Strafanzeige: Am Herrentag betrunken geklaut und erwischt: Was nun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Alkoholtest haben wir abgelehnt.

Warum das denn? Nicht sehr clever .. ihr seid ja nicht mit dem Auto unterwegs gewesen .. der Alkoholtest ist in einem solchen Fall ein entlastendes Beweismittel für euch!

Was erwartet uns jetzt und was können wir machen? Morgen gehen wir bei der Kneipe vorbei und bitten um Entschuldigung

Das ist das beste und eigentlich auch das einzige, das ihr jetzt machen könnt. Ansonsten abwarten, was passiert. Ihr erhaltet noch die Möglichkeit, Euch schriftlich zur Sache zu äußern oder werdet vorgeladen. Dort könnt ihr (müsst nicht) erklären, wie es dazu gekommen ist, dass es euch leid tut usw. ..

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen, geht der Vorgang zur Staatsanwaltschaft. Dort wird dann entschieden, ob das Verfahren (evtl. gegen Auflagen) eingestellt wird.

Wenn Du/Ihr bisher brav gewesen seid, wird nicht viel passieren ...

Danke, an dem Abend war gar nichts von uns clever. Mit dem Wirt habe ich heute Vormittag telefoniert, er erwartet uns morgen zum Feierabend zum Gespräch. Er ist richtig sauer, kein Wunder.

0

Kann auch positiv sein. Vllt. wäre der Promillewert zu niedrig gewesen, um (beschränkte) Schuldunfähigeit annehmen zu können.

0

Also auch Klappstühle mitgehen lassen, fällt unter den Straftatbestand des Diebstahls und gehört auch entsprechend geahndet, sofern der Wirt des Biergartens Strafanzeige gestellt hat, was ich für sehr wahrscheinlich halte. Je nach Vorstrafenregister könnt ihr mit einem Strafbefehl oder einer Gerichtsverhandlung rechnen. Bei Ersttätern droht in der Regel eine Geldstrafe, gemessen am eigenen Monatsnettoeinkommen, im Extremfall kann sogar Knast drohen (bei entsprechender Vorstrafenlage oder wenn man unter Bewährung steht).

Einsehen das man einen Fehler gemacht hat und sich beim "Opfer" entschuldigen möchte, ist schon einmal eine gute Sache aber Dummheit schützt vor Strafe nicht!!!!

lg, jakkily

Ja, das ist natürlich eine verfahrene Sache. Aber das ihr euch erst einmal entschuldigen wollt, finde ich schon mal gut. Vielleicht könnt ihr damit noch etwas gerade biegen. Ich vermute, daß es nicht zu einer Gerichtsverhandlung kommt. allerdings werdet ihr ein Hausverbot und vielleicht eine Geldstrafe oder Ordnungsstrafe bekommen. Ich wünsche euch trotzdem noch einen guten Ausgang. Liebe Grüße von bienemaus63

Ladendetektiv denkt ich hätte gestohlen!

Liebe Besucher, Ich habe heute einen Pulli und ein bisschen Schmuck in einem Modegeschäft anprobiert, die Frau an den umkleiden hatte mich nicht davor darauf angewiesen das man keinen Schmuck anprobieren darf. So ging ich wieder aus der umkleide raus und habe den Schmuck abgelegt, da mir nichts gefallen hat. Ich wollte gerade aus dem Modegeschäft rausgehen doch dann ist mir aufgefallen das ich noch ringe in der Hand hatte, die ich dann auch direkt gekauft habe ! Jetzt war ich fertig und wollte endlich den Laden verlassen, doch auf einmal holte mich ein Ladendetektiv wieder rein und sagte zu mir das ich ihm folgen sollte ! Angekommen im Büro des Geschäfts hat er gesagt ich sollte meine ganze Taschem ausschüten, da kam Schmuck hervor den ich schon lange gekauft hatte. Er meinte die ganzen Sachen hätte ich gerade geklaut , jedoch hatte ich einfach vor einem Spiegel anprobiert ob der schon gekaufte Schmuck zu dem Pulli passt. Das wollte er nicht einsehen und hat die Polizei angerufen, die nahmen meine Daten auf und sagtem ich sollte die ganzen Bons, des bereits gekauften Schmucks einreichen sonst müssen Die Polizei davon ausgehen das es geklaut ist! Nun meine Fragen :

Wer bewart den alle Bons auf ? Ich habe die Armbänder schon mehr als 3 Jahre ..! Was soll ich jetzt machen ? Ich habe die Bons natürlich nicht mehr :-( Werde ich jetzt angezeigt - ich bin 15 Jahre alt ? Was soll ich denen sagen bei der Polizei ? Danke für alle antworten :-) Bin echt ein bisschen verzweifelt !!! Da ich ja nichts gemacht habe .. Liebe Grüße Maja Frage-Themen Ladendetektiv, Diebstahl, Polizei, Minderjährig , Anzeige Frage stellen zurück

...zur Frage

ICH HABE MIST GEBAUT BITTE UM HILFE?

Ich habe richtig heftigen Mist gebaut... also ich arbeite in einer Bäckerei jeden Samstag ("Minijob") 1 Mal die Woche. Habe außerdem keine Arbeit gefunden, habe tausende Bewerbungen geschrieben, es kam einfach nichts zurück. Also vermeidet unnötige Kommentare... Die in der Bäckerei haben mich gefragt, was ich außerdem noch arbeite. Ich hab mich geschämt, ehrlich zu sein und zu sagen ,,ja hab nichts''. Ich hab gelogen und gesagt ,,ja ich arbeite in einem Klamottenladen 450€ Basis...''. Die haben es mir geglaubt... Jetzt hat mir heute meine Chefin gesagt, ja sie müsste es klären bei mir. Damit ich nicht zu viele Abzüge bekomme, müsste sie angeben, dass ich 2 Jobs habe.. ja dann kommt das doch raus, dass ich gelogen habe, oder? Gilt das als Betrug? Auf was muss ich mich gefasst machen?

...zur Frage

Kann man eine Strafanzeige wegen Diebstahl auch zurückziehen?

Mir wurde ein Handy geklaut. Ich habe online eine Anzeige erstattet. Jetzt soll ich verschiedene Formulare ausfüllen, zur Polizei kommen, einen Ortstermin am "Tatort" machen, .... Das ganz ist mir lästig. Die ermitteln den Täter eh nicht.

Jetzt meine Frage: Kann ich die Anzeige einfach zurück ziehen?

...zur Frage

Strafanzeige erstatten wegen Sachbeschädigung - Kosten?

Mir wurde der Motor Roller geklaut und komplett zerlegt, er war nicht angemeldet und stand nicht auf meinem Grundstück also auch keine Versicherung. Die Polizei war da und Anzeige gegen unbekannt ist raus. Jemand steht unter Tatverdacht, jetzt hab ich mit bekommen dass ein Nachbar diesen Jemand wohl gesehen hat in der Tatnacht auf dem Grundstück. Wie ist das, kann ich den trotz mangelnder Beweise anzeigen? Und wie ist das mit den Kosten, falls das ganze nicht wirksam wird?

...zur Frage

Strafanzeige wegen Diebstahl zurück ziehen?

Hallo. Ein Freund von mir bekam heute Besuch von der Polizei die meinte, dass gegen ihn eine Strafanzeige wegen Diebstahl läuft. Er hat einem Freund Geld gestohlen, allerdings wollten die beiden das klären, der Freund meinte von ihm käme die Anzeige nicht. Könnte er sie dennoch zurück ziehen? Oder kann man sie allgemein zurück ziehen? Es geht um einen Betrag von 100€. Mein Freund ist 16.

...zur Frage

Diebstahl im Kaufland

Hallo, meine Freundin ( 22 ) wurde beim klauen erwischt, aber es war alles anders als gedacht. Die Sache lief so ab: sie hatte ein Fahrradschloss, dies tat sie in ihre Tasche , mit dem Gewissen, dass sie eigentlich mehr einkaufen wollte, es hat sich aber dann doch ergeben, dass sie nur noch Milch kaufte, sie ging an die Kasse, bezahlte diese, als sie fertig war, wollte sie die milch in ihre Tasche tun, dann kam schon der ladendetektiv und sprach sie an. Aber in dem Moment als sie die milch in ihre Tasche tun wollte, hat sie das schloss gesehen, dass sie noch bezahlen wollte, aber dann war es zu spät. Naja das Ende vom Lied war, sie muss 100€ Strafe zahlen und hat ne Anzeige, allerdings hat sie einen Zeugen, kann man da noch was machen? Das die Anzeige fallen gelassen wird und sie nicht die 100€ Strafe zahlen muss? Hat Kaufland überhaupt kameras? Habe da selbst nie welche gesehen und es ist nichts gekennzeichnet,wäre ja dann auch verboten zu filmen oder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?