Strafantrag akzeptieren oder Hauptverhandlung einleiten?

4 Antworten

Leider hast Du nicht geschrieben, ob die 20 sich auf die Anzahl der Tagessätze oder auf die Höhe der Tagessätze bezieht. Wenn die 20 die Anzahl ist, solltest Du das akzeptieren, da Du damit recht günstig wegkommst. Du kannst allerdings gegen die Höhe des Tagessatzes Einspruch einlegen, dann wird die Höhe Deinem jetzigen Einkommen angepaßt - dann dürftest Du eher bei 15 und nicht bei 80 landen.


Sollte es sich um die Höhe des Tagessatzes handeln, lohnt ein Einspruch insgesamt wohl schon, da hier eher 30-50 Tagessätze zu erwarten sind und 80 schon unverschämt viel ist - es sei denn, Du hast schon einiges an Vorstrafen.

Es sind 20 Euro Tagessatzhöhe und 80 Tagessätze. = 1.600 Euro

Wie tief werden die wohl bei mir gehen was die Tagessatzhöhe anbelangt? Oben hab ich die Verhältnisse beschrieben.

Und vorallem, hab ich eine Chance da vielleicht nach einer Hauptverhandlung glimpflicher rauszukommen, wenn auch noch die Provokationen beachtet werden, dass die Bande da betrunken Ärger gemacht hat und ich dafür auch Zeugen habe. Oder ist für das Gericht eben nur wichtig, dass ich einen schlag gelandet habe, das wäre ziemlich unfair.

0
@Natriumcarbonat

Ich halte die Chance, dass es deutlich weniger wird, bei über 80%. Realistisch wären hier 20-30 Tagessätze. Evtl. auch eine Verfahrenseinstellung in der Verhandlung nach § 153a StPO. Das solltest Du in einer Gerichtsverhandlung auf jeden Fall ausdrücklich beantragen. Eine Garantie, dass es besser wird, gibt es aber natürlich nicht. Das Gericht ist an die 80 Tagessätze nicht gebunden, es kann auch schlimmer kommen. Ist halt nur sehr unwahrscheinlich.

Aber auch die Höhe des Tagessatzes orientiert sich am Monatseinkommen und soll ein Dreißigstel betragen. Und da dürfte wohl auch eine Reduzierung auf 10-15 Euros möglich sein.

1

Sollte 80 € ein Tagessatz sein ist das sicher sehr hoch.

Ich gehe mal davon aus daß es sich um 80 Tagessätze zu je 20 € handelt. Du mußt wissen wie hoch Dein Einkommen ist bzw. war. Schon für Harz IV Empfänger werden 15 € Tagessatz berechenet.

genau, was ist deine Einschätzung der Sache? Hauptverhandlung? Komm ich da noch irgendwie besser weg?

0

Der Versuch eines Einspruchs schadet nicht. Wenn kannst Du nur "gewinnen" .

Stell im Rahmen der Begründunng noch einmal dezidiert Deine wirtschaftlichen Verhältnisse dar.

Wenn kannst Du nur "gewinnen" .

Das ist leider falsch. Bei einem Einspruch ist das Gericht an die Konditionen im Strafbefehl nicht gebunden. Heißt: Es kann auch schlimmer kommen.

Das "Verschlechterungsverbot" gibt es nur beim Rechtsmittel der Berufung.

2

Als Student unter 25 Krankenversicherungsbeiträge nachzahlen?

Hallo! Ich bin 22 und studiere seit diesem Oktober. Habe eben grade einen Brief von meiner KV erhalten. Darin steht ich solle angeblich für die Monate Oktober-Dezember die Beiträge von 77 euro montatlich zurückzahlen.Das kann doch nicht sein? Ich beziehe zwar Bafög (420) und jobbe als Aushilfe(bleibe dabei aber stets unter den 400 euro) müsste doch aber aufgrund der Tatsache dass ich unter 25 bin bei meiner Mutter mitversichert sein? Ich will diese Beiträge nicht zahlen, kann ich das bei denen mit dem Argument, dass ich unter 25 bin und bei meiner Mutter mitversichert sein muss, klären? Danke

...zur Frage

Kann ich als Student Steuern absetzen?

Ich will mir einen macbook für ca 1.600 Euro kaufen. Kann ich davon die Steuern absetzten? Ich nur einen Aushilfsjob und verdiene ca 200-300 Euro im Monat.

...zur Frage

Gutschein Bar auszahlen?

So ich möchte mir bei Saturn DRINGEND einen camcorder kaufen, der reduziert ist. So jetzt bekomme ich noch einen Gutschein von CADOOZ, den ich bei saturn auch einlösen kann. (wert 100 euro) Ich bekomme ihn, weil ich einen Vertrag mit Vodafone abgeschlossen habe. Das Problem ist, er ist noch nicht da und ich denke er wird etwa etwas über eine woche erscheinen. Habe mir die kamera jedoch schon bis freitag zurücklegen lassen. was ist wenn der gutschein noch nicht da ist? Gibt es die möglichkeit zuerst Bar zu bezahlen und dann wenn ich den gutschein habe mir den in Bar wieder auszahlen zu lassen? vielleicht hat jemand ne ahnung LG

...zur Frage

was steht mir als Student alles außer Bafög zu?

Ich beginne im Oktober mit meinem Studium. das Problem ist, dass Bafög alleine nicht reicht wenn ich alleine eine Warmmiete von 405 euro zu tragen habe. Habt ihr zufällig gute Ratschläge?

...zur Frage

Hauptverhandlung wegen Einspruch Motorrad?

Guten Abend um es etwas kurz zu halten. Ich 18 habe im April (17 J)diesen Jahres einen Unfall gehabt an dem ich schuld war da ich die vorfahrt missachtet habe , dieses habe ich aber nicht absichtlich getan sondern ich sah kein auto sei es verdeckt worden durch Schilder Häuser Helm etc. So dann bekam ich halt einen BußgeldBescheid gegen den ich einspruch einreichte , heute dann der brief für die Hauptverhandlung, was soll ich tun , habe etwas Angst davor . Am besten jemand der sich auskennt MfG J.S

...zur Frage

Strafbefehl wg. Verstoß gg. BTMG - wie sollte man sich verhalten?

Hallo, ich hoffe, jemand kann mir einen Rat geben.

Der Fall ist folgender:

Ein Mann wurde 2009 in Bayern mit einer sehr sehr geringen Menge Haschisch erwischt (eigentlich nur ein leeres Gefäß mit ein paar Bröseln). Gegen eine Zahlung von 300 Euro wurde die Sache erledigt, es gab keine Verhandlung und keine Vorstrafe, aber einen sog. "Bleistifteintrag".

2011 wurde er wieder erwischt, diesmal mit 0,2 Gramm. Letzte Woche kam der Strafbefehl, wieder 300 Euro, aber mit der Info, dass er dann vorbestraft sei.

Wie soll er reagieren? Bezahlen und die Vorstrafe hinnehmen? Was passiert, wenn er Einspruch einlegt? Gibt es dann automatisch eine Hauptverhandlung oder wird der Fall nochmal geprüft und er kann sich zum Fall äußern, ohne zu riskieren, dass er die Gerichtskosten zahlen muss? Ist es richtig, dass ein Einspruch auch wieder zurückgenommen werden kann, ohne dass negative Folgen entstehen?

Ist es relevant, dass er zum Zeitpunkt, wo er das zweite Mal erwischt wurde, wegen ADHS und damit verbundenen psychischen Problemen in neurologischer Behandlung war und Haschisch gewissermaßen eine Art Eigenbehandlung darstellte?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?