Stottern irgendwie abgewöhnen?

2 Antworten

Hallo messi,

es geht vielen in deinem Alter so, dass sie keine Therapie mit ihrem Stottern machen möchten. Schade, aber es ist eben in einer bestimmten Phase einfach so. Also, mit 17 ist es jedenfalls sehr wahrscheinlich, dass du dein Stottern nicht mehr einfach so verlieren wirst. Man sagt, das dies bis zur Pubertät passiert, danach extrem selten.

Deshalb ist es sehr gut, dass du dich dafür interessierst, was du tun kannst. Denn das geht immer! Also, wenn du es unbedingt allein versuchen möchtest, so ist das der härtere Weg, aber deine Entscheidung. Als Tipp: Es gibt z.B. das Buch "Selbsttherapie für Stotterer" von Malcom Fraser. Und wenn's lieber eine filmische Anleitung sein soll, könnte die DVD "Leichter sprechen und sich wohler fühlen" von Berthold Wauligmann etwas für dich sein.

Nichtsdestotrotz möchten wir dich ermutigen, mal bei uns anzurufen. Bei unserer Fachberatung - kostet nix, ist eine normale Festnetz-Nummer - kannst du nämlich auch Tipps bekommen, was du selbst tun kannst. Und du kannst dich außerdem über sinnvolle Therapiemethoden informieren - als 17-Järhiger würde so eine Therapie ja auch ganz anders aussehen, als für Kinder.. :-)

Durchwahl 0221 139 1108
donnerstags von 17-20 Uhr
freitags von 12-14 Uhr

Wir, das ist übrigens die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS). Ein gemeinnütziger Verein von Stotternden für Stotternde. Schau doch mal über unser Profil auf unsere Homepage. Unter www.stotterer-selbsthilfegruppen.de kannst du übrigens auch nachschauen, ob es in deiner Nähe eine "Flow-Gruppe" gibt, da treffen sich speziell junge Stotternde (kostenlos, einfach mal vorbei schauen). 

Der Austausch mit anderen, die ja auch stottern und genau wissen wie es dir geht und auch Tipps/Erfahrungen geben können, ist nämlich auch oft hilfreich.

Alles Gute für dich,
deine BVSS

Hallo, messi,

Du könntest ein paar sehr effektive Übungen machen. Hier kannst Du die Anleitungen kostenlos anfordern: http://www.stop-stottern.de/5-uebungen-gegen-stottern-bestellen.html

Viel Erfolg wünsche ich Dir damit. Gib mal Feedback, wenn Du magst, wie Du mit den Übungen zurecht kommst.


Liebe Grüße,

Hans


Danke 

Und das hilft wirklich also diese 5 Übungen? Wie lange würde es denn dauern bis ich die ersten Resultate erzielt habe ? Tage? Wochen? Monate?

Liebe Grüße 

0

Was kann ich gegen das stottern mache und ist ungefährlich?

Ich stottere etwas. Vor einem  Jahren hatte ich es nicht. Es ist zwar nicht so extrem aber viele Wörter mit "S" "W" "N" oder "h" kann ich manchmal nicht aussprechen. Ich stotter nur ein bisschen was der Grund ist warum kiffe. Meine Lehrerin hat mir mal den Tipp gegeben das THC hilfreich sein soll und das ich so dann nicht Stottere. Ich kann wenn ich stoned bin normal reden. Wie und wo kann ich mir ein Brief bzw. Bescheinigung holen damit ich es legal darf. Und ist es eine gute Lösung den Nachteile nannte sie nicht. Wie kann ich das stottern noch bekämpfen oder hilft es vorzubeugen

...zur Frage

lachen bei stottern

Hallo, ich stottere sehr stark und bin auch bei einem Logopäden. Gestern musste ich wieder ein Referat halten und so 2 bis 3 aus meiner Klasse haben mich ausgelacht. Ich habe ja was zur Lehrerin gesagt, aber Sie hat ja selbst gelacht. Dann habe ich aufgehört und bin auf meinen Platz gegangen. Ein Junge stotter immer künstlich um mich zu ärgern. Was kann ich dagegen tun?

MfG

...zur Frage

Stottern, nur im Beisein von anderen

Hi, also, ich habe eine Problem.. Ich stotter im Beisein von anderen, das heißt egal, ob es die Familie, Freunde oder andere enge Verwandte sind.. Wenn ich so alleine vor mich hinrede, stotter ich kein Stück, aber sobald mir jemand zuhört fange ich an zu stottern. Es ist nicht immer richtig extrem, aber manchmal ist es wirklich doll.. Ich meine, meinen Freunden oder meiner Familie macht das nichts aus, weil sie mich schon immer so kannten, aber für mich selber ist es schon eine riesige Belastung. Das führt manchmal soweit, dass ich dann mitten im 'Satz einfach aufhöre zu reden, weil ich das Wort einfach nicht über die Lippen bekomme.. Manchmal, kann ich aber auch einigermaßen flüssig reden. Und wie gesagt, wenn ich so vor mich hinrede oder mit dem Headset mit jemanden telefoniere ist das alles kein Problem. Aber "lustiger" Weise, wenn ich am Telefon telefoniere, fängt das wieder leicht an.. Ich meine, das ganze ist jetzt nicht so schlimm, dass ich bei jedem 5. Wort stocken muss, aber es ist doch schon unangenehm.. Vielleicht kann mir da ja jemand einen Rat geben? Danke schonmal im Vorraus..

...zur Frage

Mit dem Stottern aufhören? Möglich?

Hallo!

Ich bin 14 und stottere .ICH mache seit ca. einem Jahr eine Sprechtherapie.Ich habe früher eigentlich tottaaaaaaaaaaal wenig gestottert und das ging mir auf die Nerven.Ich habe aber damals Sätze oder Wörter im Kopf so umgeformt ,sodass das Stottern nicht hörbar ist .Das war laut meiner Logopäden uuuuu anstrengend.So ,und dann hat sie mich überredet ,das Stottern nicht zu vermeiden und immer zuzulassen.Das habe ich jetzt gemacht und stottere jetzt ständig!! Ich bin normalerweise ein Mensch,der sich sehr gerne unterhält und Spaß am Reden hat ,aber jetzt habe ich angefangen mich nach und nch zu isolieren ,ich schäme mich enfach zu sehr . So und jetzt meine Frage : Hilft es mir ,dass ich jetzt mein Stottern zulasse? Oder das wichtigste : Ich bin total hoffnungslos .Kennt ihr Leute ,die es tatsächlich geschafft haben "Stotterfrei" zu werden`?

Danke schonmal für Antworten ;)

...zur Frage

Wie deutlich sprechen?

Leider nuschel ich...

Die allermeisten verstehen mich zwar, aber manche halt nicht.

Hatte jemand das Problem und wenn ja wie habt ihr deutlich sprechen gelernt?

...zur Frage

Meine Clique lästert über mich.

Hi wenn ich einen Vortrag halten stotter ich manchmal ein kleines bisschen (ich will jetzt aber nicht wissen wie ich mit dem stottern fertig werd) Ja aufjedenfall hab ich einen Zettel von meiner Freundinn gefunden der ist auf jeden fall von ihr da steht drauf Mel=Stottern u.s.w. Was soll ich den jetzt machen ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?