Stoßlüften Erdgeschosswohnung (Einbruch, Brand)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn jemand einbricht, weil Du das Fenster sperrangelweit auf hast, ist das grob Fahrlässig, und die Versicherung zahlt in der Regel nichts. Du solltest schon in der Nähe sein, solange Du lüftest.

Deine Hausrat und die Wohngebäudeversicherung leisten bei "Brand". Da ist es zunächst einmal egal wie dieser entstanden ist. Der Verursacher wird sicher das weite suchen, wenn er ne Zigarette bei Dir reinschnippst. Denn natürlich haftet der Verursacher. Dir kann man meines erachtens auch keine Mitschuld unterstellen, denn Du mußt ja nicht damit rechnen, dass da jemand ne Zigarette oder zu Silvester nen Böller in Deine Wohnung wirft.

Wenn Du an einer so belebten Straße wohnst, wäre ich aber schon in eigenem Interesse vorsichtig. Ich würde zweimal am Tag für 10 Minuten Lüften. Nach Möglichkeit richtig mit Durchzug. Und dann solange dabei bleiben. Denn den Ärger den Du hast wenn was passiert versichert Dir niemand.

okay, ich bin da immer in der Nähe meistens im Nebenzimmer

Naja der Verursacher ist ja wenn er ne Kippe reinschmeißt kann die Polizei ihn ja identifizieren anhand der Spuren an der Kippe

so schnell kann derjenige nicht rennen denn unser Haus ist mitten auf der Straße und da sieht man die Täter

ja 10 min. reichen aus, danke dir

0

Du könntest evtl.die Rollläden an den offenen Fenstern herunterlassen. Erstens sieht ein potentieller Einbrecher nicht gleich, dass das Fenster offen ist. Und ein Passant kann auch seinen halben Döner nicht reinschmeissen.

Rolläden habe ich leider keine aber dafür blickdichte Gardinen und ich gucke immer mal nach im Nebenzimmer wenn mir was verdächtig vorkommt. Danke und Lieben Gruss

0

Was möchtest Du wissen?