Stoßdämpfer, Bremsen und Federn selbst wechseln? geht das?

5 Antworten

Bremsbeläge zu wechseln ist easy. Bremsscheiben ist aufwendiger. Kauf die am besten ein Buch "Jetzt helf ich mir selbst" für dein Auto. Das kostet so um 20€ und du kannst den Aufwand und das notwendige Werkzeug abschätzen und ob du es alleine hinbekommst. Wenn du was falsch oder kaputt machst ist es teurer. Solche Bücher gibt es bei Amazon (Bewertung lesen!) oder manchmal auch gebraucht auf Ebay.

Wenn man ein wenig Geschick hat, kann das jeder. Pass bitte mit dem Federspanner auf, wenn Dir eine Feder darin auskommt, wird sie zum tödlichen Geschoß.

Bei den Bremsen wäre ich vorsichtig, wenn du die Bremsflüssigkeit wechselst, musst du unbedingt entlüften. Und auf den richtigen Zusammenbau musst du achten, ich durfte schon einmal eine ''Hobbybremse'' sehen, wie man dort die Teile zusammengepappt hat, das glaubst du nicht.

Wenn du noch nie ein Federbein gewechselt hast, musst du höllisch aufpassen, denn selbst mit einem Federspanner gehört gewisse Erfahrung dazu.

Die Faustregel besagt: wenn einer schon fragen muss, ob er etwas kann, dann kann er's nicht. Und gerade bei sicherheitsrelevanten Teilen kann man einem solchen Menschen nur dringend davon abraten, sein Glück zu versuchen.

Selbst relativ einfache Arbeiten, wie z.B. Bremsklötzer ersetzen bedürfen Prüfarbeiten. Da müssen die Staubmanschetten der Druck Kolben dicht sein und auch die Kolben müssen gangar sein, damit der Taumelschlag der Bremsscheibe den Bremsklotz wieder etwas Distance zur Bremsscheibe einräumen

0

Was möchtest Du wissen?