Story an verlag schicken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo.^^ Die Antwort mag etwas spät kommen, aber ich hoffe, dass sie trotzdem hilft. Nr. 1: Lass dich nicht von den anderen Kommentaren runterziehen. Nr. 2: Die Zusammenfassung ist zwar nicht die Beste, aber die Geschichte klingt durchaus interessant. :) Für mehr "Bewertung" bräuchte man dann allerdings auch mehr Material. Nr. 3: Von Verlägen habe ich leider nicht viel Gutes gehört - Agenturen sollen allerdings eher helfen. Auf Anfrage suche ich gerne mehr Informationen - will ja nicht pauschal sein oder lügen.^^ Ich schreibe selbst momentan an einer Bücherreihe, kenne die Probleme und helfe gerne, wo ich kann, wenn du Fragen hast.

Tut mir ja Leid, aber ich würde das Buch schon nicht lesen, weil es was mit einer Zombieapokalypse zu tun hat, in der ein paar Leute überleben... das gibt es heute schon sooo oft, nicht zuletzt wegen The walking dead!

Aber probieren kann man es immer

Wenn Du Deine Zusammenfassung mit solcher Rechtschreibung an einen Verlag schickst, wandert sie auf dem schnelslten Weg in den Papierkorb.

Ich selbst bin absolut kein freund von irgendwelchen Zombiegeschichten, die mit dem realen Leben nichts zu tun haben, deswegen würde ich die Geschichte nicht lesen wollen.

Zusammenfassung ist mega verwirrend, ich verstehs auf jedenfall nicht. Hoffe in der Geschichte selber ist es nicht so ein durcheinander

....und ist das jetzt schon das 1. Kapitel was Du hier veröffentlichst? Sorry, ich muss das fragen- es ist mir zu viel zu lesen..... und ich lese eigentlich gern!

das ist nicht das erste kapitel, sondern der 1. und 2. teil. der 1. teil hat 130 DinA4 Seiten und der 2. ist, unfertig, bei seite 140

0

Was möchtest Du wissen?