Stornierungsgebühren

7 Antworten

ein Beherbergungsvertrag muss nicht schriftlich geschlossen werden. Also bist du einen gültigen Vertrag eingegangen. Du hättest ja selber auch darauf bestanden, dass du das Zimmer bekommst, obwohl keine Unterschrift auf der Reservierung war. Wenn im Vertrag steht 14 Tage kostenfreie Stornofrist, dann sind das 14 Tage und eben keine 13 Tage. Man kann dir NUR die Stornokosten in Rechnung stellen, wenn man das Zimmer NICHT mehr anderweitig vermieten kann. Die meisten Hoteliers sind hier sehr kulant und verlangen50% der 1. Nacht und den Rest erlassen sie, egal ob man die Zimmer los bekommt oder nicht....also versuche dich auf Kulanz zu einigen

Zunächst einmal hast Du eine rechtsverbindliche Buchung vorgenommen. Eine Buchung kann auch per e-Mail erfolgen. Demzufolge akzeptierst Du auch die AGB's des Vermieters. Und hier sind Stornokosten die Regel und auch rechtswirksam. Ob der Vermieter nun das Objekt nicht anderwertig vermieten kann, musst Du ihm ggfs. erst einmal nachweisen (können). Und das sollte in der Praxis wohl schwierig werden.

So schwierig ist das gar nicht.

0
@MIKKI7G9

Das eigentliche Problem besteht darin, dass du wahrscheinlich nicht vorher vereinbart hast, einseitig vom Vertrag zurücktreten zu dürfen. Somit bist du grundsätzlich an dein Versprechen, den Mietpreis zu zahlen, gebunden.

0

Du hast gebucht aber, den Vertragspartner interessiert es nicht, ob was dazwischen gekommen ist, also mußt Du bezahlen.

Stornierung eines Ferienhauses, Buchung storniert, 80% zahlen?

Guten Tag,

Ich habe im Juni ein Ferienhaus gebucht, für mich und ein paar Freunde, leider haben jedoch zu viele abgesagt, und ich habe es storniert, dies geschah noch im Juni, das Ferienhaus an sich war für Anfang August gebucht.

Nun wollen die 80% des Preises, wenn Sie das Ferienhaus nicht zu dem Zeitpunkt vermieten können. Der Vertrag wurde schriftlich abgeschlossen, jedoch gibt es gar keine Vertragsunterlagen oder sonstiges.

Muss ich diese 80% des eigentlichen Preises zahlen? Ich finde es ein wenig komisch, da ich gut einen Monat vorher noch storniert habe, und es keine "Vertragsunterlagen" gibt, es gab nur ein "Ja gebucht", per Post kam dann ein Schreiben, was ich unterschrieben sollte, dort steht aber nur was das Haus pro Person kostet, was es insgesamt kostet und zu welchem Zeitpunkt es gebucht wurde.

Nun, muss ich zahlen?

Mit freundlichem Gruß Jerome

...zur Frage

Thomas Cook Buchung nicht per Mail bestätigen, ist die Buchung trotzdem gültig?

Thomas Cook Buchung nicht per Mail bestätigen, ist die Buchung trotzdem gültig? Ich habe eine falsche Email Adresse bzw mir fremde verwendet.

Ich habe aus versehen gebucht mir wird folgendes angezeigt: "Sie haben Ihren Buchungsauftrag hiermit abgeschlossen und erhalten umgehend max. innerhalb von 15 Min., eine Mail zur Bestätigung Ihres verbindlichen Buchungsauftrags bzw. Ihrer Buchung. Sollten Sie diese Mail nicht erhalten kontaktieren Sie bitte umgehend unser Service Center:....."

Ist die Buchung bereits verbindlich ohne das Sie per Mail bestätigt wurde oder wird sie erst mit der Bestätigung der Mail verbindlich?

Bitte nur ernst gemeinte, hilfreiche Antworten, das es etwas dämlich ist, ist mir klar.

...zur Frage

Ferienwohnung durch Vermieter aus unvorhersehbaren Umständen storniert, was nun?

hallo, an einem Wochenende im September findet in eine kleine Stadt eine Kulturveranstaltung statt. und wir hatten schon im Dezember Probleme eine Ferienwohnung für uns Familie zu finden. da alle Zimmern/Ferienwohnungen schon zu 90% ausgebucht sind. und doch haben wir eine Ferienwohnung gefunden und waren erleichtert, dass diese noch frei war. Gebucht, und Bestätigungsmail bekommen. und gestern sagte mir die Vermieterin, dass sie durch unvorhersehbare Umstände ( aus welchem Grund könnte es sein?) die Wohnung stornieren muss und sucht nach einem Abweichobjekt für uns. und ich bezweifle, dass sie eine für uns finden kann. Denn wie gesagt, war im Dezember schon zu 90% ausgebucht und jetzt haben wir Februar. Das nächste Problem ist auch, dass wir schon die Karten für die Veranstaltung gekauft haben. Was ist, wenn die Vermieterin keine Wohnung finden kann für uns und welche Rechte haben wir? und außerdem gibt's keine AGB auf der Homepage.

Verzweifelte Grüße

...zur Frage

100% Hotel-Stornierungskosten?

Ich habe am 23.10. für das Wochenende 12.-14.12.08 ein Doppelzimmer in einem Hotel gebucht und dieses am 13.11. wieder storniert, da der Grund meiner Reise entfallen ist. Das Hotel hat nun den vollen Preis ohne irgendwelchen Abzug von meiner Kreditkarte abgebucht. In den Bedingungen stand Folgendes:

* Die Vorauszahlung der gesamten Buchungssumme ist am Tag der Buchung erforderlich und ist nicht erstattbar.
* Alle Stornierungen, Buchungsänderungen oder bei Nichterscheinen werden mit dem Gesamtbetrag berechnet.

Ok, es war mein Fehler, dass ich diesen Passus übersehen habe, aber kann das Hotel 100% der Kosten behalten, obwohl für das Hotel außer Buchungsgebühren o.ä. keine weiteren Kosten anfallen? Das Hotel ist nämlich für das besagte Wochenende ausgebucht - mein storniertes Zimmer ist also wieder belegt. Ich bin ja bereit, Stornierungsgebühren in gewissem Rahmen zu bezahlen, aber 100% ?

Kann mir jemand weiterhelfen oder Tips geben? Besten Dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?