Stoppeln an Penis/Hoden vermeiden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du schon einmal probiert, die Haare zu trimmen? So mache ich es seit Jahren und bin damit sehr zufrieden. Mit einem elektrischen Haarschneider kürzt du die Haare einfach auf die gewünschte Länge (ich stelle immer 6 mm ein, wenn du es lieber kürzer hast, gehen aber z. B. auch 3 mm) und zwar einerseits so, dass es kurz genug ist, um "ordentlich" auszusehen und andererseits aber lang genug, dass die Haare nicht mehr stoppelig sind und sich daher nicht mehr kratzig anfühlen. Statt täglich zu rasieren musst du dann nur noch einmal alle ein bis zwei Wochen die Haare einfach ein bisschen kürzen.

Ansonten gibt es noch verschiedene Haarentfernungsmethoden, die alle unter dem Oberbegriff Epilation zusammengefasst werden können. Es gibt verschiedene Methoden wie z. B. Waxing, Sugaring, elektrische Epiliergeräte oder das Auszupfen mit einer Pinzette. All diesen Varianten ist gemeinsam, dass die Haare nicht nur oberflächlich, sondern mitsamt der Haarwurzel herausgerissen werden. Dadurch ist das Ergebnis von längerer Dauer, allerdings ist die Prozedur ziemlich schmerzhaft.

Darüber hinaus gibt es auch noch die Möglichkeit, die Haare dauerhaft durch einen Laser entfernen zu lassen. Solche Eingriffe sind aber sehr teuer (die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten meist nicht) und oft ist mehr als eine Anwendung notwendig. Sie sind außerdem mit einem hohen gesundheitlichen Risiko verbunden und sollten deshalb nur von fachkundigem Personal durchgeführt werden. Zudem gibt es bislang noch keine Langzeitstudien, welche die wirkliche Dauerhaftigkeit der Behandlung garantieren können. Und was machst du, wenn du irgendwann in der Zukunft wieder einmal behaart sein möchtest und deine Haare dann aber weg sind? Grundsätzlich rate ich von dieser Methode daher ab.

Wie oben genannt Sugaring/Waxing/Epilieren.

oder eine dauerhafte Haarentfernung

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gesundheitswissenschaft BA (Science), Fitnesstrainer (BGKV)

Ja, Epilieren. Lies am besten mal die Wikipedia-Artikel zu Sugaring und Waxing.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Sugaring-Kunde seit 10 Jahren, haarfrei seit Jahrzehnten

Enthaarungsmittel.

Was möchtest Du wissen?