Stomkabel angebohrt!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie unceverca schon schrieb. man kann eben a.) nicht sicher sein, dass der leiter nicht doch beschädigt ist und b.) muss die isolation wieder hergestellt werden. daher hilft hier nur:

wand auf, kabel raus, äußere isolation ab, dann alle 3 adern einzeln genau begutachten und mit gewebeisolierband ordentlich isoliren. außenrum noch einmal um das komplette kabel eine dichte lage isoband. das wird halten. wenn die ader selbst aber zu angekratzt ist, dann sollte sie mit einer stoßverbinderhülse vorher wieder ordentlich verbunden werden....

das andere, angebohrte kabel, ist auf jeden fall komplett zu trennen und mit entsprechenden stoßverbinderhülsen wieder zusammen zu fügen. von cellpack gibt es hier spezille sets, bestehend aus 3 oder 5 quetschverbinderhülsen in den querschnitten 1,5, 2,5, 4, 6, 10 und 16 mm², entsprechenden schrumpfschläuchen, reinungstüchern und schleifpapier zum anrauhen der äußeren kabelhölle... man sollte erwähnen, dass die schrunpfschläuche selbstverklebend sind...

lg, anna

Also am besten die Wand auf stemmen und Kabel ersetzen (hohl am besten einen Fachmann). Wenn du selber Erfahrung in diesem Bereich hast und es nur ein "Normales" Kabel also 3-adrige Nym-Leitung ist dann tausch sie selber aus (Trotzdem möchte ich noch einmal drauf hin weißen, dass Personen die keine Ahnung von Elektroarbeiten haben ambesten auch die Finger davon lassen sollten!!!!)

Ps: für`s nächste mal achte darauf wo du bohrst, denn die Kabel verlaufen lediglich Waagerecht oder senkrecht von der Steckdose etc. .

oder kann ich das loch einfach mit spachtel füllen?

Klar kannst Du das. Du kannst auch gleich mit dem Finger an das Kabel fassen, der Effekt ist der gleiche, geht aber schneller.

Erstmal: Finger weg. Und dann einen Fachmann (Elektriker) holen. Man kann das reparieren, aber da Deine Frage doch zeigt, dass Du Dich mit Sicherheitsvorschriften im Bereich der Elektrik bisher nicht befasst hast, solltest Du nicht versuchen, das selbst zu machen.

SgtFelix 19.03.2012, 18:49

Hab grade so nen Schraubendreher mit glimlampe an das kbel gehalten aber die lampe ist nicht an gegangen.Hat das was mit diesen 3.Phasen zu tun?

0
TomRichter 20.03.2012, 21:28
@SgtFelix

Hat das was mit diesen 3.Phasen zu tun?

Sicher nicht. Es kann verschiedene Gründe haben, nach Murphy ist beim nächsten Mal ranfassen Saft auf der Ader, z.B. weil es eine geschaltete Ader ist.

0

Eigentlich das beschädigte Kabel ersetzen. Sicher läßt sich auch mit Isolieband behelfen, aber an der Trefferestelle ist der Querschnitt veringert, damit besteht die Gefahr, daß die Leitung an dieser Stelle überlastet wird und durchbrennt. Uwe

SgtFelix 19.03.2012, 18:43

Kann man hier fotos hochladen ?? Wenn ja dan mch ich grad eins

0
SgtFelix 19.03.2012, 18:46
@SgtFelix

Hab grade so nen Schraubendreher mit glimlampe an das kbel gehalten aber die lampe ist nicht an gegangen.Hat das was mit diesen 3.Phasen zu tun??

0
Szintilator 19.03.2012, 19:50
@SgtFelix

Nicht unbedingt, es kann ja der Nulleiter sein, bzw. der Neutralleiter.

0

Was möchtest Du wissen?