Stolz loswerden und zu Prostituierten gehen

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

Hallo Money Maschine...ich gehe seit über zehn Jahren zu Prostituierten und habe in diesem Bereich alles erlebt gutes und auch schlechtes...als erstes möchte ich dich warnen, wenn Du die Dose öffnest musst Du sie auch wieder schließen können...Du findest dort nicht das was Du suchst...ich war 10 Jahre mit einer wunderschönen Frau verheiratet mit Kind und und und...irgendwann war der die Luft raus und wir haben keine Lösung für unsere Liebe gefunden...und dann habe ich einen folgenschweren Fehler gemacht...ich habe durch einen Freund von einer Prostituierten erfahren und bin zu Ihr gefahren...Nicht einfach so sondern 7 mal und vor der Klingel umgekehrt...irgendwann aber stand sie zufällig hinter mir und fragte ob ich zu Ihr wollte...da war es geschehen...die Dose war geöffnet...ich gehe seit damals jede Woche zu Prostituierten aber nur zu edel Sexorten...kein Strich...oä. meine Frau hat mich für einen anderen irgendwann verlassen was ich nicht konnte weil ich sie Liebe...immer noch...ich hatte auch schon eine Beziehung mit einer Prostituierten...die aber auch scheiterte...in diesem Business gibt es nur Verlierer die Frauen wie die Männer...obwohl die Männer bezahlen verlieren die Frauen mit unter vielmehr als nur Geld...ich bin nicht stolz auf den Sex mit den Mädels aber stolz auf einige sehr nette und tolle Frauen die ich getroffen habe...ich kann Dir nur raten überlege Dir gut was Du erwartest im Leben...Nicht von einer Frau sondern von Dir selber...ich habe mich aus Liebe zu meiner Frau nicht aus Liebe meiner Frau zu mir in diese Situation gebracht...die Alternative ist...wenn Du merkst Du wirst nicht auch geliebt oder Nicht mehr...verlasse Sie und suche Dir eine andere Frau...den nicht die große Liebe zählt sondern die letzte große Liebe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MoneyMachine,

das hört sich ja garnicht gut an. Weißt Du woran das alles liegt? Bist du vielleicht mit Dir selbst nicht zufrieden? Oder hat es andere Gründe...? Ich kenne dieses Gefühl nur zu gut... Alles ist Schei*e und man fühlt sich nur noch blöd. Deinen Gedanken mit einer Prostituierten finde ich garnicht schlecht. Ich habe selbst das ein oder andere Mal sexuelle Erfahrungen mit einer Prostituierten gemacht und muss sagen, ich habe mich danach nie schlecht gefühlt. Es war eher ein zufriedenes Gefühl. Ich war wieder zufriedener mit mir selbst. Die Frau hat mir das Gefühl gegeben, dass ich es noch drauf habe und das (auch wenn das ihr Job ist) hat mich bestärkt und mir mein Selbstvertrauen wieder ein bisschen zurück gebracht. Damals habe ich auf http://www.taschengeldladies.de geschaut. Da inserieren "ganz normale Frauen", die sich nebenbei noch ein bisschen Geld verdienen wollen. Dabei hat man nicht ganz so das Gefühl sich mit einer Prostituierten zu treffen und etwas "Verbotenes" zu machen ;-) Versuch es doch mal, vielleicht hilft es Dir ja! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexarbeit in Anspruch zu nehmen ist nichts, was einen den Stolz kosten sollte, solange alle Beteiligten sich aus freien Stücken dazu entschließen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist dabei doch nichts schlimmes! Man sollte natürlich zusehen, dass man keine Minderjährigen nimmt oder solche, bei denen Verdacht auf Zwang besteht, oder, auch bedenklich, solche, die erkennbar für Drogen anschaffen.

Trotzdem ist einige Vorsicht geboten, leider ist das Milieu immer noch teilweise stark kriminell:

  • Keine Wertsachen, nicht mehr Geld als nötig und vor allem keine EC- und Kreditkarten mitnehmen! Wenn eine nach EC- oder Kreditkarte fragt, läuft das meist auf Ausfragen der PIN hinaus, und dann wird das Konto abgeräumt.

  • Abzocke: immer mehr nachfordern, nichts dafür tun. Wenn eine für bestimmte Beträge Verkehr verspricht und sich dann weigert und nachfordert: Nichts mehr rausgeben! Wenn es eine für 50 Euro nicht tut, tut sie es auch nicht für 500 Euro! Die kann man aber sehr wohl loswerden, ohne irgendeine Leistung dafür zu kriegen.

  • Erpressung: Wer in einer wichtigen Position oder verheiratet ist und für wen das Bekanntwerden schädlich sein kann, der ist gefährdet. Nichts über sich preisgeben, ggf. Ehering entweder vorher gut wegräumen oder anbehalten.

  • Liebeskasper: Das gefährlichste ist, sich in die Damen zu verlieben. Dann kann man ALLES Geld und Eigentum loswerden, sich noch verschulden und evtl. zu Straftaten animiert werden. Einmal Kunde, immer Kunde; Prostituierte machen es nur für Geld, und wenn eine auf Liebe macht, dann, weil sie sich sehr viel Geld erhofft! Dass man sich eine Prostituierte als Ehefrau nehmen kann und dafür angeblich "Ablöse" bezahlen müsse, ist eine beliebte Story für sowas! (manche "normale" Frauen sind allerdings auch nicht besser!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor ein paar Monaten hatte die Schweizer Wochenzeitung DIE WELTWOCHE mal einen Leitartikel : Kann eine Frau sich überhaupt verlieben ?

Die Antwort, die der Artikel in der Weltwoche gab war so ähnlich wie bei Radio Eriwan : Im Prinzip ja, aber dass solches vorkommt ist in der Praxis eher unwahrscheinlich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Prostituierte kann ich dir nur sagen, dass auch sehr attraktive Männer zu uns kommen. Es ist ein dummer Mythos, dass nur unattraktive, erfolglose Männer für Sex bezahlen. Das soll jetzt nicht heissen das du zu einer Prostituierten gehen sollst- wenn du fühlst das Sex bezahlen dich in deiner Würde verletzt, lass es doch. Sonst wirst du dich womöglich noch schlechter fühlen. Lass dir doch noch ein wenig Zeit, bis du zu deinen Bedürfnissen stehen kannst und nichts schlimmes daran findest, diese mit einer willigen Professonellen zu befriedigen. Sie wird sich umso mehr über deinen Besuch freuen, wenn du dir nicht durch eine negative Einstellung dein Erlebnis versauen lässt :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie können es ganz pragmatisch als Dienstleistung sehen. Es gibt auch Damen, die inserieren. Da ist es etwas "persönlicher" (hört sich blöde an, ich weiß), es gibt wenigstens ein nettes "Hallo" usw usf.. Sie sollten sich eine Dame aussuchen, mit der sie auch ein wenig klönen können. Ich wohne in HH, hier gibt es "Bordelle", die keine sind.D.h., zwei, dreiDamen haben sich eine Wohnung gemietet und gehen ihrem Job nach. So etwas könnte eher etwas für Sie sein. Unter den Besuchern (Freiern) gibts die ganz normalen Familienväter, Beamte, sehr junge Männer usw.usf.. Ich würde da in die Tageszeitung, Kleinanzeigen, gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DollyPond
06.10.2011, 13:42

zu deiner hübschen illusion ein zitat von detelf ubben, dem chef des hamburger kommissariats für menschenhandel, der davon ausgeht, dass faktisch 95 % aller prostituierten zwangsprostituierte sind: „Der Fall, dass eine Frau Prostitution eigenständig und selbstbestimmt ausübt, trifft in 95 Prozent der Fälle nicht zu. Wenn die Frauen wieder rauswollen, droht ihnen meist Gewalt.“

0

ich halte es für keine gute Idee, eine Lebenskrise mit käuflichem Sex zu meistern...

Geh lieber den Problemen auf den Grund. Warum bist du in einer Krise? Es geht in der Liebe nicht darum, "Erfolg" bei Frauen zu haben. Es geht um gegenseitige Wertschätzung, Anerkennung, Interesse etc. Sowas lernst du bei einer Prostituierten garantiert nicht. Und mal angenommen, du machst es... meinst du, das ändert was an deinem Problem? Klar, du hattest mal wieder Sex... aber das wars dann auch. Ob er gut bzw. schön war, weißt du im Voraus nicht, ob du dich hinterher evtl schuldig oder schlechter fühlst, weißt du erst Recht nicht. Und besser werden deine Chancen bei Frauen dadurch sicherlich nicht.

Ich rate dir also dringend davon ab. Es ist noch keiner gestorben, der einige Monate (oder auch Jahre!) keinen Sex hatte. Hast ja sicher 2 gesunde Hände ;)

Tu was für dein Selbstbewusstsein, sorge dafür, dass dir dein Leben gefällt. Das wird sich positiv auf deine Ausstrahlung auswirken und somit hast du auch wieder bessere Chancen bei den Mädels. Das wird nicht von heute auf morgen gehen.. aber es hat garantiert einen langfristigereren Effekt als deine Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
06.10.2011, 13:36

Du verstehst es nicht. Ich habe schon dafür getan, hab viel an meinem Aussehen gearbeitet, ich treibe Sport, ich studiere usw.

Wofür soll ich mich abrackern wenn es nichts bringt?

Und nein, Selbstbefriedigung ist für mich keine Befriedigung, nicht mal annhähernd.

0

Wie du dich überwinden kannst? Geh irgendwohin, wo die Mädels ihren Vorbau aus dem Fenster hängen und dich anlocken. Wenn du notgeil genug bist, gehste dann da rein, zahlst und gehst wieder raus.

Dann wirst du wahrscheinlich feststellen, das sich nichts geändert hat und du immer noch das gleiche Problem hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, ich glaube ganz stark, dass du dich etwas verrannt hast. Ich bin überzeugt, soweit ich mir von dir ein Bild machen kann, dass du auf das falsche Pferd setzt. Ich meine, "Moneymachine" zeigt, das dir Geld wichtig ist, wahrscheinlich Statussymbole. Dann die von den Medien forcierten Bildern was Sex etc. angeht. Ich würde dir empfehlen, auch wenn du es eh nicht machst. Gehe mal für eine Weile ins Kloster anstatt zu einer Prostituierten und du wirst wahrscheinlich mehr befriedigt. Ich meine das ganz ernst und sorry, dass es nicht die Worte sind die du hören willst. Aber so ist es nunmal. Nehme mal ein paar Tage, besser Wochen Abstand vom Internet, Mobilfunk, TV, Radio und Zeitungen. Hole dir ein paar Bücher von weisen Menschen aus der Bibo und beschänke dich auf das Wesentliche. Ich denke, dass du dich nur ganz kurz besser fühlst nach der käuflichen liebe, wenn du dir eingestehen musst, dass es gekauft und von der Dame "vorgespielt" war. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
06.10.2011, 19:18

nein, ich glaub ich probier einfach mal eine Prostituierte. Die Traumfrau oder (irgendeine passende) Frau wird eh nicht vorbeikommen.

0

Bevor du dich so schlecht fühlst, kannst du das machen. Schließlich gibt es dieses Gewerbe nicht umsonst. Das ist ein Beruf für die Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DollyPond
06.10.2011, 13:33

von den geschätzten 400.000 prostituierten in deutschland sind etwa die hälfte illegal und von diesen ist die mehrheit zwangsprostituierte im engeren sinne.

ein normaler beruf für frauen ist das nicht.

0

Wenn Dir natürlich mittlerweile das "heute muss was laufen" schon in 10 cm großen Leuchtbuchstaben auf der Stirn zu lesen ist, ist es kein Wunder, wenn die Frauen das Weite suchen.

Entspann Dich erst mal und versuche es dann unverkrampft, Weibchen kennenzulernen.

Zur Entspannung findest Du viel im Internet - Infos und so^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind keine Ungeheuer, Eine Prostituierte ist (in der Regel) nicht schmutzig, freundlich und SEHR Hygienisch (Hygienischer als manch Schlam... die den Slip nur alle paar Tage wechselt!).

Erstmal müsste man wissen WAS du für Hemmungen hast dahin zu gehen, sonst kann man dir nicht helfen. Du gehst da hin, bezahlst und hast deinen Spaß. Ich wüsste nicht warum man sich da schämen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
06.10.2011, 13:30

Mir gehen Fragen durch den Kopf. Wie konnte ich so tief fallen und warum muss ich für Sex bezahlen während jeder andere Affe eine Freundin hat?

Gut, vllt bin ich auch ein Affe aber trotzdem......

0
Kommentar von DollyPond
06.10.2011, 13:47

natürlich sind sie freundlich, es ist ihr job, männern vorzumachen, dass sie sie mögen und ihnen gefällt was sie tun. egal wie dreckig, unfreundlich und unhygienisch die freier sind, um deine auswahl zu zitieren.

0

Wenn Du 22 bist,dann ist die Erde eine Scheibe.

Bei Deinen Fragen die ich mir alle angeschaut habe,kann ich das nicht glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
25.03.2012, 12:58

und wie darf ich das jetzt verstehen?

0

du stellst das älteste gewerbe der welt in schlechtes licht . wenn du da nicht hingehen willst aus welchem grund auch immer , dann machs dir doch einfach selbst . :)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh einfach hin und dann tu dich hinhocken und dich eroberen also von der nutte und dann tu es ohne zu überlegen na los proiere es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Lebenskrise weil du nix vor die Flinte kriegst??? Wenn du dich nicht völlig blöde anstellst, findest du schon was, wenn deine Ansprüche natürlich auf Weltniveau liegen.....machs dir selbst oder geh einfach ins Bordell, wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn frauen sich nur von dir anfassen lassen wenn du sie dafür bezahlst, solltest du dringend darüber nachdenken, woran das liegen kann.

als freier bist du nicht gerade sehr begehrenswert für frauen.

aber keine sorge, du kannst das selbst ändern. viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
06.10.2011, 13:25

als ob ich das nicht schon versucht hätte. Aber ich bin des ''änderns'' müde und genervt!

0
Kommentar von adavan
06.10.2011, 13:25

Darum gehts doch überhaupt nicht!!

0

wenn du Hunger hast und dir ne Pizza bestellst, hast du da Probleme mit dem Stolz und der Würde? Sex ist auch ein elementares männliches Bedürfnis...und bevor man loszieht, datet und in Bars den Deppen mimt, allemal besser, eine professionelle Dame aufzusuchen. Und wenn du dich anfangs genierst, vielleicht begleitet dich ein Kumpel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
06.10.2011, 13:54

du hast Recht. Egal ob Straße, Bar oder Disco....du machst dich immer zum Deppen in der Öffentlichkeit.

0

probier es aus :D kann ich nur sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?