Stoffwechseltest für Schilddrüsenprobleme

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hab ich persönlich noch nie von gehört. bei mir macht der doc immer nen bluttest und ne sono der schilddrüse. ist aber wirklich nichts, wovor du angst haben musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von natalie93sena
02.07.2013, 23:51

Jaa ich weiß alle sagen mir es sei nicht schlimm, hab auch keine angsz vor dem schmerz sonder es ekelt mich si sebr an und ich kann mich nicht überwinden -.-

0

Gibt es Schilddrüsenkranke in der Familie? Gewichtszunahme, Angst und Panikattacken wären schon zwei symptome die deine vermutung unterstützen. Laß dich zum endorkinologen überweisen, der kann deine Schildrüse genauer UltraSchallen...wenn sie verkleinert ist, inhomogen und echoarm dann hast du einen Hashimoto. Wenn du Schilddrüsenkranke in der Familie hast, spricht das dafür dass du Hashimoto hast...denn 80% der Kinder Schilddrüsenkranker Eltern bekommen Hahsimoto.

Eine guter Arzt kann sich damit vielleicht schon durchringen dir Thyroxin zu verschreiben....allerdings sollte er moindestesn noch den TPO aus dem Blut bestimmen. Aölle andern gemessenen schilddrüsenprarameter werden zwar viel aufmerksamer von den Ärzten beobachtet ABER können leicht in die Irre führen zumal mit den lustigen TSH-Normwerten die in Deutschland envogue sind..

Ich gebe dir einen Tipp:

Rescue drops oder Argentum nitricum C30 oder 20 Baldriantropfen VOR dem Arztbesuch...und ich könnte mir vorstellen dass du damit das Blutabnehmen verträgst. Schau aber sicherheitshalber immer weg.

Viele Arzthelferinnen können fantastisch Blut abnehmen, da spürt man gar nix..und auch sonst ist es nur ein kleiner Piek.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?