Stoffwechsel-Medikamente?

3 Antworten

Bewegt Ihr Euch auch gleich viel? Durch Bewegung verbrennt man ja Energie. Die Unterschiede fangen schon beim Benutzen des Fahrstuhls oder der Treppe an. Medikamente für einen guten Stoffwechsel gibt es nicht, es liegt in den Genen oder hat mit der Schilddrüse zu tun.

Medikamente helfen da nicht`s. Hängt mit den Genen (Körperbau), Hormonen, Stoffwechsel zusammen.

Stoffwechselmedikamente sind höchstens solche, die zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen gedacht sind.

Aber das ist eine gänzlich schlechte Idee bei Leuten, die diese Probleme nicht haben, sondern "einfach" (wobei es nicht immer einfach ist) ihre Ernährung ändern sollten.

Irgendwo (meistens aus China) kursieren immer wieder mal Wundpillchen, die leider schon das eine oder andere Opfer gefordert haben. Denn ein erhöhter Stoffwechsel, wodurch auch immer ausgelöst, bedeutet erhöhte Herzschlagfrequenz - und zwar auf Dauer - was mitnichten gut ist.

Anstelle deines Kolleges würde ich einen großen Bogen um Burger und Co. machen.

Grippaler Infekt....was nun?

Hallo ihr lieben. Heute morgen fing es an. leichte Halsschmerzen, Husten mit Schleim, allgemeines Unwohlsein usw. Ich War sofort bei der Apotheke und habe mir Medikamente geholt und gleich mit der Einnahme begonnen. Gegen die Halsschmerzen Dobendan Direkt, Gegen den Husten mit Schleim Bronchicum Hustensaft und dann noch mucosolvan Retard Kapseln. Könnte ich es mit den Medikamenten vielleicht noch Steuern dass ich nicht mehr richtig krank werde? Oder werde ich wohl auch mit diesen Medikamenten um eine Erkältung nicht herum kommen? Meine Nase ist gott sei dank noch frei.

...zur Frage

Medikamente zur Schilddrüsenunterfunktion, Nebenwirkungen/Wechselwirkungen bei gesunden Leuten

Hey,

zuerst die Begründung / Rechtfertigung:

ja ich weiß, es war nicht besonders Intelligent, bla bla blubb, jugendlicher leichtsinn bla bla blubb, alkohol, ....

Also hier die Situation:

gestern abend war ich mit ein par freunden feiern, bei nem kumpel, der eine starke schilddrüsenunterfunktion hat. zu späterer stunde und mit steigendem alkoholpegel, kam ich auf die idee, dass man mit den dazugeörigen (und herumliegenden) medikamenten ja seinen stoffwechsel ankurbeln kann um leichter abzunehmen, ich hab also kurzerhand eins von den dingern geschluckt .... ja, ich weiß dass das dumm ist...

hier meine frage:

was ist die wirkung dieser medikamente bei gesunder menschen ? und hab ich durch die wechselwirkungen mit pille (sind ja immerhin auch hormone) und alkohol (nie gut mit meds) iwas zu befürchten ?

danke für eure tipps!

...zur Frage

Gewichtszunahme durch Neuroleptika, wie kann ich abnehmen?

Hallo, ich möchte gerne abnehmen, da ich von meinen Medikamenten zugenommen habe. Ich habe einen BMI von 25,4 vorher hatte ich einen Bmi von 23. Ich habe das Thema schon bei meinem Arzt angesprochen, ob ich nicht eventuell die Tabletten absetzen oder ändern kann. Mein Arzt meinte aber dass das noch nicht nötig sei, weil mein Gewicht noch in Ordnung sei, da es nur leichtes Übergewicht wäre. Er hat mich darauf hingewiesen mehr Sport zu machen, dass tue ich auch (geh regelmäßig joggen) und mich gesünder zu ernähren was ich auch tue seit dem halte ich mein Gewicht aber abnehmen tu ich nichts hat da jemand eine Idee was ich tun kann. Möchte gerne dringends abnehmen oder soll ich die Medikamente einfach absetzen.Bin erst 19 und möchte nicht noch fetter werden.

...zur Frage

Merkwürdiges Pillenrezept zur gewichtsreduktion?

Hab zufällig auf Tumblr einen Beitrag gesehn für n diy rezept wo man aus cayenpfeffer, zimt, ingwer,kurkuma und vllt noch kaffeepulver sich pillen zusammenpresst die den stoffwechsel boosten sollen, und apetitt mindern sollen..

Eigentlich eher natürliche zutaten, meine frage jetzt is das schädlich sowas zu sich zu nehmen? Eigentlich nicht oder? Halt als zusatz damit sowas schneller geht..

...zur Frage

Ketogen ernähren bzw. Vorteile genießen trotz Kartoffeln,Reis u. Obst?

Hab mich seit ich denken kann ziemlich ungesund ernährt, Zucker wortwörtlich hineingeschaufelt, Soft Drinks ohne Ende, Süßigkeiten am Pc, halt sobald das Verlangen nach Zucker kam direkt das Verlangen gestillt. Bin jedoch nicht dick oder so.. Männlich, 1.75m, 55 Kg (Warum ich trotz dem ganzen Süß kram nicht zunehme ist mir auch ein Rätsel.

Möchte mich nicht mehr so ernähren, denn ich fühl mich innerlich verschmutzt. Hab von der Keto-Diät gehört, wo man durch den kompletten verzicht auf Zucker (ja auch kein Obst), und nur durch Fettreiche Ernährung (Fleisch, Fisch, Milchprodukte) den Stoffwechsel der damaligen Menschen bekommt, der das Wohlbefinden extrem steigern soll und auch ausgeglichener macht (Keine Downphasen nach dem Zuckerhoch).

Hab allerdings gelesen, dass man sogar auf Reis und Kartoffeln verzichten muss weil sie viel Kohlenhydrate enthalten und das den Körper von der Keto-Umstellung abhält

Wollte fragen ob ich gleiche Effekte erzielen kann, wenn ich erstmal nur auf Süßigkeiten und co. verzichte (das wäre für mich schon eine große Leistung)

Und wenn der Heißhunger kommt esse ich halt Obst als alternative, aber auch das soll ja nicht gut sein weil da Fructose drin ist und die Umstellungsvorgänge im Körper behindert

Dazu kommt noch, dass ich meiner Familie keine Umstände machen will, weil Reis und Kartoffeln fest im Speiseplan verankert sind. Darauf zu verzichten wäre heftig..

Jetzt die Frage: Kann ich einfach normal weiter essen was auf den Tisch kommt, aber halt komplett auf unnötigen Süßkram verzichten, ohne dass mein Körper aufgrund von Zuckermangel zusammenklappt weil er ja dann weder die Kohlenhydrate bekommt, die er gewohnt ist aber auch nicht die komplette Keto-Umstellung vollführt, die notwendig ist um ohne Zucker zu funktionieren. Gibt es da eine Mitte?

LG

...zur Frage

Warum ernähren sich so viele Menschen so ungesund?

Warum nur ernähren sich so viele Menschen, besonders in den Industrieländern, so ungesund, obwohl sie genau wissen, dass das, was sie gerade zu sich nehmen, schlecht für ihren Körper ist? Z.B. in der Neujahrsnacht, wird gleich mal mit massig Chips und Sekt geradezu "auf den Tod angestoßen" (überspitzt). Wenige versuchen ganz gezielt, nur hochwertige Nahrung auszuwählen, selber zu kochen statt Fast Food zu essen. Dabei muss man doch immer an spätere Krankheiten und verkürzte Lebensdauer denken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?