Stofftransport durch die Membran -Diffusion- -Osmose-

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

stell dir die menbran wie ein klein löchriges sieb vor. die wassermoleküle passen durch, die sachen, die im wasser gelöst sind (salze, mineralstoffe etc) passen nicht durch die löcher. d h die beschaffenheit der membran bestimmt, welche teilchen durch können --> semipermeabel

Nicht die Bestandteile des Wassers! Wasser besteht immer nur aus H2O-Molekülen. Die diffundieren durch die Membran. Im Wasser gelöste Teilchen diffundieren aber nicht durch die Membran (deshalb semipermeable Membran).

Gelöste Teilchen könnte also z. B. Salz sein (normales Haushaltssalz: NaCl). Dessen Moleküle sind größer (soweit ich weiß) und "passen" nicht durch die Membran.

Das bedeutet das nur Sauerstoff und Wasserstoff durch die Membran kommt da es sehr kleine Teilchen sind. Großere Teilchen wie möglicherweise gelöste Minerale passen aber nicht mehr durch.

Im Wasser sind z.B. Mineralien gelöst, die kommen nicht durch.

Das sagt Tante Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Osmose

Was möchtest Du wissen?