Stoffmengenkonzentration berechnen mit Pks, Kh und Ph?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Henry-Konstante sagt Dir, wieviel von einem Gas sich (bei gegebenem Partialdruck) in Wasser löst.

Wenn dieses Gas eine schwache Säure (oder schwache Base) ist, dann sagt Dir die Säurekonstante, wieviel von dem gelösten Gas mit dem Wasser eine Protolyse-Reaktion eingeht, und wieviel H₃O⁺ bzw. OH⁻ daraus entstehen — und dann hast Du Deinen pH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre vielleicht gut zu wissen, wie die Aufgabe lautet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
charly0192 01.08.2016, 13:34

jaa ich wollte nicht dass man mir die Aufgabe vorrechnet und ich dann nur ein Ergebnis bekomme. Ich habe darauf gehofft, dass es eine Formel gibt, da ich rein mit logischem Denken nicht mehr vorankomme... :) Es geht um die Kohlenstoffdioxidkonzentration im Wasser :)

0
musicmaker201 01.08.2016, 13:38
@charly0192

Ich kann mir aber unter der Aufgabe nicht wirklich was vorstellen.
Ich nehme mal an, dass es sich um die Chemie Olympiade handelt. Da wäre ein Vorrechnen sowieso nicht erlaubt. 

Versuch mal für die einzelnen Teilschritte das MWG aufzustellen und umzuformen.


Formeln für den pH-Wert findest du im Überschuss hier und im Rest des Internets.

1
charly0192 01.08.2016, 14:07
@musicmaker201

Wie gesagt wollte ich auch kein Vorrechnen :) Mein Gedankengang geht nur in die falsche Richtung und ich habe iwie nach Ideen gesucht :) Trotzdem danke

0
musicmaker201 01.08.2016, 14:08
@charly0192

Schau dir mal die Antwort von indiachinacook an. Die zeigt das Prinzip ganz gut auf. Spezielle Formeln brauchst du eigentlich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?