Stoffkabel bei Kopfhörern: schützen die besser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da die äußere Schicht nur ein Teil der Ummantelung ist bzw. sein sollte, sagt die wenig aus.

Wichtig ist zuerst mal das Material des Kabels selber. Wenn dieses zu hart ist, bricht es schneller. Dann sollte die Ummantelung aus mehreren Schichten bestehen. Bei teureren Kabeln wird z.B. Kevlar (Shure), Teflon (Fiio) etc. verwendet, meist in Kombination mit Kunststoff für die äußere Ummantelung. Der Vorteil von geschlossenem Kunststoff gegenüber Texxtil ist die geringere Geräuschentwicklung bei Reibung.

Tatsache ist, dass Textil meist im unteren Preisbereich ein Indikator für insgesamt bessere Qualität ist.

Was möchtest Du wissen?