Stoffe effizienter schneiden - Ideen? Erfahrungen? Meinung gefragt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unterschätz den Verschleiss an Messern bei einer Stanze nicht, hochwertige Qualität hat da seinen Preis, kommt sicherlich auf die "Motive" an, die gestanzt werden sollen, aber da schlackert man sprichwörtlich mit den Ohren wenn diese Messer dann einmal verschlissen sind und aufgearbeitet/geschliffen werden müssen.

Wir haben eine funktionstüchtige Stanze im Betrieb und auch das ein oder andere Motivmesser, ich bin in der Logistik eines Stoffhandelsunternehmens tätig und vllt der Ansprechpartner für Dein Vorhaben. Generell müsste man aber schon wissen aus welchem Stoff welches Motiv gestanzt werden soll und wieviele Ausschnitte da so geplant sind.

Alternativ würde mir so spontan noch die chemische oder thermische(Laser) Variante einfallen, mechanisch(Stanzen) ist wahrscheinlich eher was für "einfachere" Motive.

mfg Chris

Ich benutze zum Zuschneiden gern einen elektrischen Cutter (Baumarkt) - allerdings schneidet der nicht alle Stoffe, und man kann keine filigranen Formen damit schneiden. Was für Stoffe schneidest du denn, und wieviel Lagen würdest du gern gleichzeitig schneiden?

Wie wäre es mit einem Rollschneider. Du legst die Stoffe übereinander, so dass sie nicht verrutschen, dann deine Schablone drauf und gehst mit dem Rollschneider aussenrum. Den bekommst du in gut sortierten Handarbeitslägen. Die schnittfeste Unterlage nicht vergessen, sonst hat dein Tisch sehr schnell Einschnitte.

http://www.fadenversand.de/Kurzwaren-Zubehoer/Schneiden/Rollschneider-Messer/?adword=Google/Kurzwaren/Rollschneider/rollschneider

Tobbeed 18.03.2012, 23:28

Ich hatte bereits einen nichtelektrischen probiert, der sich allerdings nicht tauglich erwiesen hat. Elektrische Rollschneider hatte ich bisher noch nicht ausprobiert (wahrscheinlich aus Angst ungleicher Ergebnisse?) Ich werds mir auf jeden Fall merken vielen Dank^^

0

Was möchtest Du wissen?