Stoff in der Schule zu Schwer für meine Schwester?

16 Antworten

Zu 4. https://www.foodbrothers.com/koch-wiki/legieren.html

Google: Legieren Kochen

Zu 10.

Die

Hühnerconsommé Colbert

ist eine ganz klare Kraftbrühe.

Nachzulesen hier, :

Google: Kraftbrühe Colbert

 

Hühnerconsommé Colbert – Koch-Wiki

https://www.kochwiki.org/wiki/Hühnerconsommé_Colbert

Zu9. 
Eine schöne, goldbraune Farbe

Steht hier,:

Google: Warum setzt man einer Brühe eine gebräunte Zwiebel zu?

Zubereitung:Für die Brühe gebräunte Zwiebel – Koch-Wiki

Zu 7. http://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_69224424/entfetten-sossen-suppen-und-co-von-fett-befreien.html

Zu8.https://www.lebensmittellexikon.de/k0001100.php
Google: Klärfleisch

Zu5.  Google: Kraftbrühe
https://kuechenkunst.wordpress.com/2013/12/28/wo-ist-der-unterschied-zwischen-bruhe-kraftbruhe-doppelte-kraftbruhe-und-essenz/

Zu6.Google: Doppelte Kraftbrühe

Doppelte Kraftbrühe:
(Consommé double)
Rinderbrühe + doppelte Menge Klärfleisch

Hier zum nachlesen, da stehen noch ein paar andere Dinge erklärt.
http://www.hotelfach.de/speisenkunde/suppen.htm

Zu2. "
Gemüse und Kräuter gibt man erst kurz vor der Fertigstellung dazu, damit Ihr Geschmack nicht zu sehr verkocht."

Steht hier,:
http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de/rezept-db/rezeptsuche.dll/rezanz?Reznr=18392&art=1&modus=

Google: Gemüsebündel bei Brühe

Zu1. und Zu3.

Zu1.
Rinder, Schweine , oder Kalbsknochen

Karotte, Lauch , Sellerie, Zwiebel.

Zu3.
"
In diese  Grundbrühe/ Kraftbrühe  kannst du nun 100te von den verschiedensten verschiedensten Einlagen ,

wie Nudeln, Klößchen, Reis, Gemüse,  Fleisch  usw geben und eigenständige Suppen daraus bilden."

Beides nachzulesen hier,:

https://heutegibts.wordpress.com/2013/02/22/herstellen-von-bruhen-und-kraftbruhen-1/

Vielleicht ist das eine gute Vorbereitung für später.

O.k. ob man das alles wissen muss in einem Wahlpflicht-Fach Kochen ?

Aber so schwer ist das doch auch nicht

Das sind ja allgemeine Grundfragen bezüglich Suppe und Brühe.

Das Sie die Hausaufgaben bis nächsten Mittwoch fertig haben muss, hat sie ja genug Zeit um mal Google oder Kochbuch zu bemühen.

Dass Deine Eltern - die eine oder Andere Frage nicht aus dem Stehgreif wissen - o.k.

Aber dass sie hier gar nicht helfen können ist schon traurig.😢

Suppe kochen ist doch Grundwissen in der Küche.👍

Und ich meine nicht Brühwürfel oder Brühpulver (Bestehen ja nicht aus Brühe sondern nur aus Salz, Geschmachsverstärker, künstliche Geschmack) sonder richtige Suppe kochen.😉😆

Und erst recht nicht Teures Päckchen mit Fertigsuppenpulver aufreißen oder Suppendose aufwärmen. 😉

Schlimm wenn man sich hier Beschweren will in der Schule😢😆

Bitte so ist das Problem? Das sind absolute Grundlagen, die da abgefragt werden. Quasi das kleine 1x1 des Kochens.

Hallo habakuk63,

@ 1: Deine Ideen sind schon nicht ganz schlecht, aber Möhre,Sellerie, Zwiebeln hast du an einen Gemüsebündel, das wird alles zusammen reingegeben.

@ 2: Das Gemüsebündel wird nicht von Anfang an beigegeben, weil es keinen Sinn macht, zuerst werden die Knochen für die Brühe blanchiert um Sägespäne herauszubekommen bspw. Gemüsebündel wird zum Schluss als Geschmacksträger beigegeben, es ist keine Gemüse-Suppe, auch Gewürze zum Schluss, da diese Bitter werden.

@ 3: Könnte ich nicht besser so sagen, gute Idee mit dem Eierstich.

@ 4: Die songenannten Samtsuppen haben als Basis immer eine Roux (Mehlschwitze)

@ 5: Stundenlanges Kochen ist Falsch, sie wird nur einmal aufgekocht und und dann 2h gesiedet, wenn es kocht, dann können die Trübstoffe nicht aufsteigen, da sie sich immer wieder mit den Fett verbinden.

@ 6: Gute Idee, wenn es erstarrt ist, dann geht das Ziemlich einfach. Die Brühe wird zum Schluss durch ein Etamine gegossen, das saugt Rest Trübstoffe auf, bei der Consomee. Hierbei kann mit Eiklar gespart werden.

@ 7 : Genau richtig

@ 8: So hab ich es auch gelernt.

@ 9: Die wird nicht dunkel, sie färbt sich gelb :) eine Dunkle Brühe ist durch Röstarmonen entstanden (Mirpoix) oder es ist eine Wildbrühe.

@ 10: Klar sind sie allemale, sonst wären es keine Kraftbrühen.


Wenn die es schon lernen müssen, dann gleich richtig.


2

Was möchtest Du wissen?