Störungen beim Schlucken im Hals

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das kann ne Zyste sein die sich am Kehlkopf befindet ! Hab ich vor 4 operieren lassen, morgens ins Krankenhaus, Vollnarkose, Zyste weg und gut und am gleichen Tag nach HAuse. Nur bilden sich Zysten über viele Jahre...aber bei mir kam das dann auch plötzlich und ich dachte immer das ich irgendwas im HAls habe. Das wurde durch Zufall gefunden, und keine PAnik, das ist pillepalle.....Guckst du hier :-)

http://www.hno-forum.de/forum/forumitem.2009-08-24.9397580860

das ist eine Epiglottiszyste...nach dem NAmen kannste selbst googeln :-)

Ja aber Atem beschwerden habe ich nicht und als ich mit ner lampe in mrinen Mund geleuchtet habe, habe ich auch nichts gesehen ...

0

eine Epiglottiszyte MUSS übrigens nicht operiert werden, wenn die sich aber entzündet kann es schon zu Problemen kommen. Geh zum HNO Arzt lass den gucken und das Teil wegmachen wenn der Arzt es sagt.....meine ist seit Wochen weg und alles ist wieder ok.....

Vielleicht hast du ne Allergie

Was möchtest Du wissen?