Stört bushaltestelle vor der haustür?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei schlecht isolierten Fenstern treffen alle genannten Erscheinungen zu; bis auf die Tasache des ständigen Gequatsches von wartenden Fahrgästen, die es auch zu berücksichtigen gilt.

Im Sommer, wenn man bei geöffnetem Fenster schlafen möchte, wäre die Strörung noch größer.

Vorteil! sofern Sie diesen Bus von und zur Arbeit nutzen, haben Sie kürzere Laufwege. 

Wägen Sie folglich ab und entscheiden Sie sich ggfs. für eine Wohnung ohne die Störfaktoren einer Haltstellenbelastung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die Haltestelle stört. Zwar weniger die Abgase aber vielmehr der Lärm, wenn der Bus bremst (Quietschen der Bremsen) und anfährt. Wir hatten vor dem Schlafzimmerfenster eine Haltestelle die für 3 Monate dahin verlegt wurde. Zwar kam dort nur alle 20 Minuten ein Bus und auch nur in der Zeit von 5-23 Uhr, doch man konnte bei offenem Fenster kaum schlafen, weil man ständig geweckt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das eine Haltestelle, wo Fahrgäste umsteigen? Oder ist das eine reine Erschließungshaltestelle? Das macht einen bedeutenden Unterschied.

Wir haben hier um die Ecke einen Umsteigeknoten, wo ca. 80 Busse pro Stunde fahren und ín Spitzenzeiten an allen einzelnen Haltestellen, die zum Knoten gehören, eine dreistellige Zahl von Leuten steht - bzw. im 10-Minuten-Takt gegen die nächste dreistellige Zahl von Leuten ausgetauscht wird. Sowas um die Ecke erreichbar zu haben ist wunderbar, aber da direkt drüber wohnen wollen würde ich nicht.

Bei einer "normalen" Haltestelle im Wohngebiet, wo nicht umgestiegen wird, würde ich die Haltestelle eher als Vorteil empfinden. Aber das ist nur eine persönliche Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob dich der Lärm stört ist deine Sache. Ich vermute aber das es bestimmt nicht so schlimm ist wie du denkst. Die Abgase wirst du nicht riechen weil die meisten Busse neu sind und mit anderem Treibstoff fahren der nicht so viele Umweltschäden verursacht außerdem würde dann ja niemand mehr Wohnungen direkt an der Straße mieten. 

Viel Glück beim Umzug ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dan030
11.10.2016, 14:04

Der Diesel, den die Busse heute tanken, ist zwar schwefelärmer als früher, aber es ist immer noch Diesel. Alternative Antriebe im ÖPNV-Bereich sind bisher alles andere als flächendeckend verbreitet.

Die Abgasreinigung ist aber in den letzten Jahren deutlich besser geworden, das stimmt schon.

0

Abgase sollten bei geschlossenen Kunsttoffenstern nicht das Problem sein. Dann macht man eben die Fenster nach hinten zum Hof auf

Die Frage ist ob es Schallschutzfenster sind, damit du den Bus nicht hörst. 

Du hast im Übrigen das Recht dich probehalber für einen Tag und Nacht in der Wohnung vor Vertragsabschluss aufzuhalten. Um genau solche dinge herauszufinden. Mach bloss kaum jemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es eher als Vorteil sehen ;) Immer einen Bus in der Nähe. Es sind jedoch i.d.R. immer Menschen da, es könnte schmutzig sein... Der Bus selber wäre für mich eher kein Problem. Fährt er auch nachts?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mailbox45
11.10.2016, 13:44

... aber man muss in der Dunkelheit nicht soweit laufen ... ich meine wegen der neuen Mitbewohner ,

0

Busse, die halten und wieder anfahren sind laut.
An Bushaltestellen stehen oft Personengruppen,die warten und diese Zeit laut nutzen.
An Bushaltestellen liegt oft mehr Müll als an Stellen ohne Haltestelle
(Zigaretten, Flaschen, Papier, Essen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber hallo!

Deswegen ist der Vormieter ausgezogen.

Tu Dir das nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es stört.

Lärm

Dreck

ständig Leute vor der Haustür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?