Störgeräusche durch symmetrisches Signal. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du die Frequenzen des Störsignals ermitteln kannst, kannst du es mit einem Tiefpass probieren. Andernfalls könnte ein Bandpass für den akkustischen Bereich helfen (50-20 kHz).
Die Komponenten dafür belaufen sich insgesamt weit unter 5 € wenn aktiv, ansonsten im Cent-Bereich, wenn passiv.

Ansonsten kannst du die Kabel verdrillen, um zumindest externe Störeinflüsse bestmöglich zu unterbinden.


Was möchtest Du wissen?