Störendes Hundegebell?

1 Antwort

Behaupte doch einfach dass die Hunde dann bellen wenn jemand unberechtigt das Grundstück betritt oder die Hunde bewusst am Zaun provoziert. Denn bei dummen haltlosen Behauptungen muss man mit Schlagfertigkeit reagieren.

Naja, wenn diese "dummen Behauptungen" jetzt aber schon durch das Ordnungsamt zu uns kommen..... Die Nachbarn haben uns ja nicht direkt angesprochen.

0

Was kann man gegen störendes Hundegebell machen?

Ich womlte heute den Garten machen und als ich die Tür aufgemacht hab sind schon die Hunde vom Nachbar an den Zaun gekommen und haben mir das Hirn aus dem Schädel geblast. Die Nachbarin lässt die Hunde immer raus für eine 30 min das sie pinkeln kann und die bellen halt immer rum es nervt was kann ich machen dagegen

...zur Frage

Nachbarshunde bellen den ganzen Tag!

unsere Nachbarn haben zwei schäferhunde, die den ganzen Tag bellen. Wenn sie morgens zur Arbeit gehen (so gegen 8h) dann lassen sie die Hunde draußen im Garten und fahren zur Arbeit. Die beiden bellen dann den ganzen Tag, sind es nur zwei Stunden ist das schon ein Wunder. Die Frau kommt dann Nachmittags um drei für eine halbe Stunde in ihrer Mittagspause nach hause und fährt dann wieder. Das ist escht nicht zum aushalten, denn das ist auch am Wochenende so, außerdem hört man das noch einen Kilometer und vier Straßen weiter. Was sollen wir tun? Wir haben denen schon gesagt dass ihre hunde andauernd bellen wenn die weg sind, doch die sagen die bellen nur wenn jemand am Zaun vorbeigeht (das stimmt aber nicht, bei denen läuft nie jemand vorbei, nur um zu gucken welche hunde da bellen). Bitte um Hilfe, es ist nicht zum aushalten. Wir haben auch einen Hund, und viele anderen nachbarn auch, aber man hört nur die schäferhunde, doch jetzt denken einige schon das die anderen hunde bellen.

...zur Frage

Ist ein Tomahawk auf einem Privatgelände erlaubt?

Hey Leute , ich habe eine Frage ,und zwar wollte mir meine Mutter ein Tomahawk kaufen (auf meinem Wunsch) ,da wir einen Pferdestall haben und da führt ein Weg durch ,den Weg dürfen eigentlich nur Leute mit Überwegungsrecht benutzen ,allerdings laufen da oft Spaziergänger und welche mit Hunden durch. Da wir unsere Hunde auf unserem Hof natürlich frei laufen lassen und andere Hunde damit nicht klarkommen,motzen die Spaziergänger rum ,weil die ihre Hunde nicht erziehen können...Und ein Hunde-Gassi-Typ meinte auch ,er würde das nächste mal mit einem Knüppel kommen (wegen unseren Hunden ,die aber in keinster Weise aggresiv sind). Und deshalb wollten wir uns ein Tomahawk zu legen und auch bei uns tragen (am Gürtel) ,damit so welche nicht auf die Idee kommen irgendwas zu machen. Inwieweit ist das jetzt erlaubt/verboten auf einem Privatgrundstück ,wo aber Leute drauf laufen ,die da eigentlich nicht drauf laufen dürfen ,ein Tomahawk bei sich zu führen? Ich bin 15 ,falls das auch noch eine Rolle spielt.Und was würde passieren ,wenn mal einer von den Leuten die Polizei ruft ,weil der mich damit sieht? (Weil man ja es auch als Werkzeug benutzen kann).http://www.amazon.de/B%C3%B6ker-Tomahawk-Cutlery-Tactical-09UC2765/dp/B005D1E18I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1445967777&sr=8-1&keywords=tactical+tomahawk

...zur Frage

Wann dürfen Hunde bellen

Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage! Wir hatten schon immer Hunde und noch nie hat es Beschwerden gegeben. Unser alter Hund ist an Heiligabend gestorben und nun haben wir 2 Hunde aus ver schiedenen Tierheimen. Beide sind Kinderlieb und auch freundlich zu Besuchern, wenn sie auch zum erstenmal bei uns waren. Unser Hunde verbellen aber fremde Hunde und auch noch manchmal Leute wenn sie am Hoftor vorbei laufen. Auch sind sie nicht den ganzen Tag im Hof, sonder zu den jetzt angegeben Zeiten. Von 9:00-10:20, um 12:00 zum lösen, dann ist Mittagsruhe bis 14:00 (wieder zum lösen) und von 14.30-15:20 sind sie wieder im Hof. Unsere direkte Nachbarn sind absolut begeistert von den beiden, sie kommen immer und sehen nach den beiden und streicheln sie auch,( sie sind aber selbst Besitzer von 2 Hunden). Dann bellen sie vor Freude. Ist aber nicht ständig. So jetzt kommts. Unser Nachbar von der gegenüberliegenden Strasseseite stenkert auf einmal seid Gestern rum, die beiden würden ständig bellen und hängt auch seid Gestern am Fenster rum, sobald unsere nur einmal wau machen peilt der raus. Auch muss ich dazu bemerken, der hat sich schon bei anderen Nachbarn unbeliebt gemacht wegen eines zugewanderten Laubfrosches und einem kleinen künstlichen Wasserfalls. Auch ist unsere, sowie die Querstrasse sehr beliebt bei Hundebesitzer und Gassigeher, da Wiesen und der Wald nicht weit ist. Nun meine Fragen: wann und wieviel dürfen Hunde am Tag bellen, damit ich eine ungefähre Richtlinie habe. Auf der Stadtverwaltung konnt man mir keine genaue Auskunft geben. Wir sind auch sehr bemüht eine gute Nachbarschaft aufrecht zuerhalten, aber es kann doch nicht sein das man sich in Deutschland mit Stenkerer rumschlagen muss und es nur noch null Toleranz für Hunde (auch andere Tiere) und Kinder gibt. Dieser Mensch, denke ich mal, kann keine Hunde leiden und hat sich ausgerechnet unser ausgesucht. Deshalb, wer mir Auskunft geben kann, bitte antwort. Es wird alles sehr gerne angenommen.

...zur Frage

Nächtliches Pfeifen in der ganzen Gemeinde?

Hey liebe User!

Hab eine Frage bezüglich einer komischen nächtlichen Erscheinung, die momentan in der ganzen Gemeinde verbreitet ist. Ab ca. 10 Uhr abends fängt es an und es geht bis in die frühen Morgenstunden. Es handelt sich um ein konstantes Pfeifen, welches im Sekundentakt auftritt. Man kann es über den ganzen Ort hören. Dabei spielt es keine Rolle wo man sich in unserer Gemeinde befindet. Es ist immer gleich laut und tritt immer zu den gleichen Zeiten auf. Jeder im Ort hat es schon gehört, aber leider weiß keiner woher es kommt und warum es erst vor einigen Monaten aufgetreten ist.

Hat wer schon mal etwas ähnliches erlebt oder kennt sich wer mit solchen Erscheinungen aus?
Würde mich auf Antworten freuen.

Ganz liebe Grüße,
studia

...zur Frage

Was tun bei permanentem Hundegebell?

Hallo, und zwar habe ich eine Frage. Wir wohnen teils ländlich teils auch Städlich. Und unsere Nachbarn haben mehrere hunde. Die einen direkt gegenüber von uns 3 und die nebendran 1. Und das Gebell geht teilweise stundenlang. Ich war auch schon mind. 3x bei Ihnen drüben und habe sie höflich drum gebeten das in Griff zu bekommen aber keine Chance, beim Ordnungsamt haben wir uns auch schon gemeldet aber die unternehmen auch nix. Jetzt meine Frage : WAS KANN ICH TUN? Ich dreh bald noch durch..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?