Stöhrung des Stuhlgangs

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe zwar das verlangen nach Stuhlgang aber dann kommt einfach nichts, nur Blähungen.

Erbsen Bohnen Linsen lassen´s Ärschlein grinsen

Was du hier beschreibst, sind die klassischen Symptome einer Obstipation (Verstopfung).

  • ein unregelmäßiger, seltener oder schmerzhafter Stuhlgang
  • Bauchschmerzen, Blähungen oder Völlegefühl
  • ein angeschwollener Bauch
  • Anstrengung bei der Stuhlentleerung
  • die Ausscheidung von vielen kleinen und harten Brocken
  • Unwohlsein, Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit
  • Gefühl, dass der Darm trotz starken Pressens nicht vollständig geleert ist
  • das Gefühl einer Darmverengung

Gefahren einer chronischen Verstopfung sind ....

  • Hämorrhoiden
  • Analfissur (schmerzhafte Schleimhauteinrisse in Analbereich) durch harten Stuhl
  • Entstehung eines Rektumprolaps
  • Bildung von Kotsteinen
  • Risiko einer Divertikulitis (Ausbuchtungen in der Darmschleimhaut, die sich dann entzünden)

Was kann ich tun damit ich wieder geregelten stuhlgang habe?

  • Flüssigkeitszufuhr (2 - 3 Liter tgl.)
  • Ballaststoffreiche Kost in Kombination mit viel Flüssigkeit
  • Vollkornteigwaren, Vollreis, Hirse, Hafer, Vollkornmüsli
  • alle Knollengemüse roh und gekocht, und Kartoffeln
  • Obst, das viel Wasser enthält: Erdbeeren, Birnen, Pfirsiche etc.
  • Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Linsen etc.)
  • Sauerkraut und Sauerrüben (mit Wacholderbeeren und viel Kümmel)
  • Salate
  • Feigen, Dorrobst
  • gekochtes Gemüse und Kartoffeln

Soll oder darfv ich das nicht mehr nehemen?

Du darfst es nehmen, aber ich empfehle es dir es in Massen zu trinken. Vielleicht kann dir ein Trainer im Fitnessstudie noch besseren Rat geben oder du erkundigst dich bei einem Ernährungsberater!?

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei.“

MrCuriousity 06.04.2013, 15:42

Entstehung eines Rektumprolaps

springerimages. com/Images/ RSS/1-10.1007_s00105-002-0475-0-8

Analfissur

coloproctology.at/krankheitsbilder/analfissur/img/analfissur2_popup.jpg

0
MrCuriousity 06.04.2013, 15:55

Das Eiweiss wird in Glukose umgewandelt, also zur Energiegewinnung herangezogen. Dabei entsteht Harnstoff, der über die Nieren dann ausgeschieden wird.

Wenn du aber ein Nierenerkrankung hast, dann kann ich dir von den Protein-Shakes dringend abraten!

0

dir fehlen grundkenntnisse betüglich nährstoffe und ihre auswirkungen. was du noch nicht weisst ist folgendes: ALLE tierischen produkten enthalten KEINE ballaststoffe, diese sind aber unentbehrlich für eine normale darmtätigkeit. wer viel fleisch & co. isst bekommt verstopfung, genau so wie du. du sollst nicht mehr so naiv sein und in dieses märchen "viel protein = viel muskelnmasse" glauben. längerfristig erkranken die leber und die nieren, also lass es sein, eine normale, ausgewogene ernährung reicht vollkomen aus.

gfieda 06.04.2013, 17:27

auf sachlichen argumenten freue ich mich immer, deine darstellung trieft nur so von unkenntnis...

1
arrive 06.04.2013, 17:30
@gfieda

@gfieda: eigene sachliche texte bist du nich imstande zusammenzuschreiben, musst mich kopieren, was? es bleibt dabei: von der sache hast du keine ahnung.

0
gfieda 06.04.2013, 17:35
@arrive

Joah, und du hast den Quell der Weisheit gefunden, natürlich :>

0
gfieda 06.04.2013, 17:45

ALLE tierischen produkten enthalten KEINE ballaststoffe

Das stimmt nicht. Ballaststoffe sind z.B. in Insekten und Krustentieren vorhanden.

Das zu deiner tollen Sachkenntnis.

1

die natur rächt sich bei eingriffen ... oder anders gesagt, setze diese "zusatz-stoffe" ab. ist meine meinung.

Du hast eine Verstopfung ! Ernähre Dich mal wieder gesund und alles wird gut.Und: viel trinken

Was möchtest Du wissen?