Stöhnen, Sex, Fragen über Fragen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Nicht jede Frau stöhnt bei Sex oder ist laut beim Sex. Es gibt viele Frauen, die beim Sex still sind, obwohl sie ihn sehr genießen. Beides ist völlig normal.
  • Andererseits ist es für den Mann natürlich schon wichtig, ein gewissen Feedback zu erhalten, was sich jetzt für die Frau gut anfühlt und was nicht so toll ist. Jede Frau ist anders und es gibt so viele Arten, Techniken, Stile, Praktiken, Berührungen, die man probieren kann, da wüsste man als Mann natürlich schon gerne, was davon für diese Frau besonders schön ist und was eher nicht so. Ohne Feedback geht es also nicht, finde ich.
  • Es bringt als Mann auch viel mehr Spaß, wenn man seiner Partnerin anmerkt, wann ihr etwas gefällt und wie dicht sie vor dem Höhepunkt ist und wann sie ihn hatte. Natürlich erregt es auch mich als Mann, wenn ich spüre, wie scharf ich sie mache, wie ekstatisch sie ist, wie toll es sich für sie anfühlt. Das gehört einfach zum Liebesspiel dazu. Feed back ist notwendig, sonst fehlt einem etwas.
  • Du hast natürlich recht, dass Vorspielen nichts bringt. Und zwar keinem von beiden. Feedback soll ja gerade bewirken, dass das öfter gemacht wir,d was toll ist, und jenes seltener passiert, was nicht so toll ist. Das Vorspielen falscher Tatsachen wäre da natürlich völlig kontraproduktiv.
  • Mein Rat dazu ist, dass Du eben ehrlich und faktengerecht SAGST, wenn Dir etwas gefällt: "Oh ja, das ist gut!", "Oh, mach das noch malm, das ist so toll!", "Wow, wenn Du mich auf diese Art / an der Stelle streichelst, ist das super schön!" -- Das hat nichts mit Vorspielen zu tun, sondern mit Feedback. Du kannst auch mal probieren, an den wirklich aufrichtig gefühlt tollen Momenten zu seufzen, zu schnurren, sanft zu stöhnen oder sanft "oh ja!" oder "weiter!" zu sagen.
  • Oft ist es so, dass Frauen, die besonders still in bezgu auf Lautstärke sind auch besonders still in bezug auf Bewegung sind. Das ist dann gleich doppelt irritierend und langweilig. Eine Frau sollte schon die Bewegung mitmachen, in Missionarsstellung das Becken anheben, oder beim Reiten wirklich mal richtig aktiv sein. Sie sollte Blickkontakt suchen, den Partner antreiben, anspornen, Feedback geben. Das kann auch durch Körperspannung, durch Bewegung, durch Hinhalten, durch Gegendrücken sein.
  • Woher soll ein Mann wissen, was genau Dir gefällt? Du sagst selbst, Du holst Dir nicht das, was Du willst. Aber genau dazu bedarf es eben auch Kommunikation und Feedback. Sonst kann man Dir gar nicht geben, was Du möchtest.

das ist wirklich gut!!! vielen vielen lieben dank :) ez hab ich keine gewissensbisse andern gegenüber mehr :)

1
@KatzenLiebe123

Es freut mich, dass ich Dir helfen konnte. Viel Glück und Erfolg im Liebesleben!

0

Wenn du nicht stöhnst das ist es eben so. Es stöhnen nicht alle beim Sex egal ob es einem gefällt oder nicht. Da ist jeder anders. Und wenn es bei dir so ist das du nicht stöhnst dann lass es einfach und genieß den Sex oder das massieren. Zu deinem anderen Problem : vllt. solltest du ein spielchen machen....denk dir irgendeine geschichte aus und spiel sie mit deinem sexpartner nach. dabei kannst du dich ein bisschen öffnen und in einem anderen charakter benimmst du dich auch ein bisschen anders....nach einer weile wirst du dich besser in rollen hineinversetzen können und kriegst somit öfter was du willst und merkst mehr und mehr was dir gefällt und was nicht durch die verschiedenen Variationen. Ebenso bekommst du damit eine engere Bindung zu deinem Sexpartner (nicht auf der gefühlsebene) sodass du auch sagen kannst was du von ihm willst und ohne dir vorkommen müssen einem zur last zufallen. ich hoffe ich konnte helfen

Erst mal, versuch nächstes Mal, in korrekterem Deutsch zu schreiben. Ich will jetzt nicht auf deiner Rechtschreibung rumreiten, aber so, wie du geschrieben hast, stört das den Lesefluss doch enorm bzw. erschwert die Lesbarkeit deiner Frage.

Zweitens, fallen lassen heißt, sich nicht zu verkrampfen und sich sozusagen seinen Gefühlen hingeben. Wenn dir etwas gefällt oder du etwas willst, dann zeig es ruhig.

Ich finde, es gibt nichts schlimmeres, als eine Frau, die beim Sex theatralisch rumschreit. Das ist total abtörnend, gestellt und nervt einfach nur.

Wenn er gut im Bett wäre würdest du schon von alleine stöhnen oder dich "fallen lassen". Glaub mir wenn ers richtig machen würde würdest du über nichts anderen in demMoment nachdenken.

richtig ;-) xd

0

Es Muss nicht sein das eine Frau beim Sex stöhnt es kann ihr auch ohne stöhnen gefallen manche Frauen sind laut im Bett und manche nicht versuche spielchen zu machen um dich mehr zu öffnen und so lernst du dann auch nach und nach

Stöhnen beim Sex muss nicht sein. Auch ohne kann Sex schön sein und die Frau Krgasmen erleben. Wer was anderes sagt, lügt.

Das ust nur ein P.-Film-Klischee, dass guter Sex laut sein muss.

Mach dir da keinen Kopf. HAUPTSACHE es gefallt Euch beiden. Ihr solltet mal drüber reden.

Es gibt Frauen, die genießen leise. Andere widerum fangen an, vor Lust zu schreien. Mir sind die Ruhigen lieber. So bekommen wenigstens die Nachbarn nichts mit.

kannst du das bitte auch meinem umfeld sagen??

0

Was möchtest Du wissen?