Stöchiometrieaufgabe im Alltag (Chemie Freizeitlernprogramm)

3 Antworten

4 durchschnittliche Verwandte essen durchschnittlich 8 Schnitzel und trinken durchschnittlich 12 Bier. Mit welchem durchschnittlichem Schnitzel- und und mit welchem durchschnittlichem Bierkonsum mußt Du rechnen, falls 8 durchschnittliche Verwandte auftauchen.

Stöchiometrie ist so ziemlich das langweiligste, was es in der Chemie gibt (auch wenn es sehr wichtig ist). Die Reaktionen sind interessant, in dem Beispiel die Maillard-Reaktionen (ich weiß, Bevarian bekommt gleich Hunger) und die unterschiedlichen Arten, ein Bier zu brauen.

Nö, Hunger bekomm' ich ausnahmsweise mal nicht - knabbere dafür an der Beschreibung Deiner hungrigen Verwandschaft) ;)))

0

Ich weiß nicht genau, wie du das meinst mit "Stöchometrieaufgabe im Alltag".

Wenn du einfach eine Aufgabe aus dem Alltag hernehmen möchtest, kannst du dir ja mal eine Mineralwasserflasche schnappen und dir die Konzentrationen an Kat-/Anionen anschauen. Anhand der Angaben kannst du errechnen, ob die gemessenen Werte von den Herstellern überhaupt plausibel sind. Ich weiß jetzt nicht wie weit du mit solchen Aufgaben vertraut bist, daher werd ich auf die genaueren Rechenschritte nicht eingehen.

Falls du einfach nur Aufgaben für Daheim rechnen willst, hab ich mir einfach das Buch "Klausurtraining Hydrochemische Berechnungen" besorgt. Sind aber nich nur Stöchometrieaufgaben mit drin.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie damit helfen. Falls du noch Fragen hast, meld dich einfach.

Wenn ein Kuchenrezept für eine normale Kastenform 300 g Mehl und 4 Eier erfordert, dann kannst Du die Verhältnisse für den Teigbedarf einer großen Springform angleichen...

Was möchtest Du wissen?