Stöchiometrie aufgabe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Deine Lösung nur die Salze Bariumchlorid und Natriumchlorid enthält und keine weiteren Ionen - auch keine Säuren oder Laugen (Barium- oder Natriumhydroxid/ Salzsäure), kannst Du das einfach berechnen:

Auf 1 mol Barium kommen 2 mol Chlorid, weil Barium zweifach positiv geladen und Chlorid einfach negativ geladen sind. Somit entfallen auf die 0,6 mol/L Ba2+ 1,2 mol/L Cl-. Somit suchst Du die Konzentration an Natriumionen, die als Gegenionen für die verbliebenen 0,2 mol/L Chlorid benötigt werden. Da Natrium einfach positiv geladen ist, ist die Stöchiometrie 1:1 --> 0,2 mol/L.

Na ja.. hab mich wieder durch die Aufgabenstellung verwirren lassen.. Danke Euch beiden!

0

Konzentration ist hier der falsche Begriff. Stoffmenge wäre richtig. Ausserdem handelt es sich nicht um eine Verbindung (welche sollte das sein?), sondern um eine Salzlösung mit einem Gemisch von Barium- und Natriumchlorid. Da die 0,6 Mol Bariumchlorid BaCl₂ 1,2 Mol Chloirdionen enthalten, bleiben nur 0,2 Mol Chlorid-Ionen für Natriumchlorid NaCl übrig. Also ist die Na⁺ Menge 0,2 Mol.

Chemisches Gleichgewicht Ausgangskonzentration berechnen?

Hallo, ich schau mir grade eine Klausur von letztem halb Jahr an, bei der meine Lehrerin mir einen Fehler angestrichen hat, ich glaube jedoch, dass ich sie richtig gemacht hat. Kann hier jemand die Aufgabe mal zur Korrektur rechnen, wäre super! CO+2H2 ---> CH3OH Ermitteln Sie, welche Konzentration H2 im Eduktgemisch zu Beginn vorlag. cGGW(H2)=0,3 mol/L cGGW(CO)=1 mol/L cGGW(CH3OH)=0,2 mol/L

...zur Frage

Puffer in Wasser lösen - ph-Wert?

Wenn man 0,2 mol Hydrogenphosphatsalz und 0,2 mol Dihydrogenphosphatsalz in 1,4 l Wasser löst, welchen ph-Wert erhält man dann? Ich komme da nicht drauf. Bitte eine Erklärung zu der Rechnung. Muss nicht bei 0 beginnen, Mathematik und Henderson-Hasselbach-Gleichung kenne ich. Danke schonmal.

...zur Frage

Massenwirkungsgesetz: Wie Ausbeute berechnen?

Hey,

wie kann man mithilfe des Massenwirkungsgesetzes die Ausbeute berechnen? Ich sitz gerade an dieser Aufgabe:

  1. Bei der Reaktion von Propanol mit Propansäure entsteht der entsprechende Ester und Wasser!

a) Wie groß ist die Gleichgewichtskonstante Kc, wenn sich im Gleichgewicht ein Konzentrationsverhältnis von 0,3 mol/l Ester, 0,3 mol/l Wasser sowie 0,55 mol/l Propanol und 0,2 mol/l Propansäure einstellt? Wie groß ist die Ausbeute?

Das Ergebnis besagt, dass die Ausbeute 60% sein soll, aber wie ich es auch versuche, ich komme nicht darauf :(

Ich weiß, dass man es theoretisch so berechnet: Stoffmenge im Gleichgewicht/ theoretische Stoffmenge und dann mal 100. Funktioniet net.

...zur Frage

Hilfe - Trefferwahrscheinlichkeit berechnen?

Drei hoffnungslose Jugendliche jagen einem Counter-Strike Terroristen hinterher. Als sie ihn gestellt haben, hat jeder die Möglichkeit, einmal auf ihn zu schießen. Sie haben unabhängig voneinander eine Treffsicherheit von 0,4; 0,6 und 0,8. Wie wahrscheinlich ist es, dass genau einmal getroffen wird?

P("genau einmal")= 3* (0,4⋅0,4⋅0,2) + 3(0,6⋅0,6⋅0,2) + 3(0,6⋅0,4⋅0,8)

Also immer die Trefferwahrschenlichkeit einer Person mal der "Nichttrefferwahrscheinlichkeit" der beiden anderen mal drei, da es die Person als erster, zweiter oder dritter treffen kann. Die Drei steht aber nicht in der Lösung, sodass sie genau auf 1/3 meines Ergebnisses kommen, aber wieso ist die Reihenfolge hier nicht wirchtig !?

Aufgabe https://de.serlo.org/mathe/stochastik/bedingte-wahrscheinlichkeit-unabhaengigkeit/unabhaengigkeit-ereignissen/aufgaben-thema-unabhaengigkeit-ereignissen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?