Stockmaß bei Hunden und das ausgehen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Habe nachgelesen - in NRW gilt die sog. 20/40-Regelung. Zumindest war das 2010 so. Also, Hunde über 40 cm oder 20 kg dürfen nur von Personen über 18 Jahren geführt werden. Also nicht mal mit 16...

Hab grad mal recherchiert. Laut zweier User eines anderen Forums gilt in NRW die 20/40-Regelung, das bedeutet, Hunde die über 40cm Schulterhöhe haben und mehr als 20 kg wiegen, dürfen nur von volljährigen Personen geführt werden.

Diese Beiträge waren allerdings von 2009, daher weiß ich nicht, ob das noch aktuell ist.

Maro95 28.03.2012, 22:55

Hab grad nochmal bei Wiki geguckt. Dort steht, dass zum Halten von 20/40-Hunden ein Sachkundenachweis notwendig ist.

Eine Regelung, wer den Hund ausführen darf, findet sich dort aber nicht.

0
chocoline 28.03.2012, 22:59
@Maro95

Okay danke für die Hilfe =) ich hab bei google einfach nicht richtig durchgeblickt^^

0

Hallo, Zusatzantwort die zwar nicht zu deine Frage direkt gehört. Du musst den Hund nicht nur bei der Gemeinde anmelden, sondern auch beim Ordnungsamt. Du musst einen Sachkundenachweis machen, den kannst du beim Tierarzt deines Vertrauens machen. Der Hund muss versichert sein.

Ist der Hund unter 40 cm und unter 20 Kg, braucht man dass alles nicht, ausser natürlich bei der Gemeinde anmelden.

Was möchtest Du wissen?