Stockflecken/Schimmel Wand?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Wand trocken bleiben kann, sollte nichts mehr passieren. Genügend trocknen kann die Wand nur, wenn das Sofa nicht direkt an die Wand gedrückt wird.
Auch wenn die Wand außen gedämmt ist, hat sie auf der Innenseite dennoch nicht die Zimmertemperatur, wie das zum Beispiel bei einer Wohnungswand zwischen zwei Zimmern der Fall ist. Ein bißchen Feuchtigkeit kondensiert trotzdem, ist aber ungefährlich, solange sie wieder verdunsten kann und regelmäßig hinausgelüftet wird.
Deswegen müssen zwischen Möbeln und Außenwand immer mindestens 10 cm Abstand bleiben. Ohne diese Hinterlüftung ist Schimmel an Außenwänden immer eine Frage der Zeit.

14

Danke für deine Antwort!

Noch mal zur richtigen Verständigung :)

Die Flecken wurden mit chlorFREIEM Schimmelentferner bearbeitet, die Flecken gingen aber NICHT weg. 

Kann man das dann so lassen? Sind uns total unsicher, haben auch ein kleines Baby.

LG

0
28
@jbg23

Schimmel verfärbt die Wand. Wenn er tief genug in der Tapete oder in der Wand gesessen ist, kriegt man diese Verfärbung nicht mehr raus. Auch wenn der Schimmel nicht mehr weiterlebt. Deswegen habt Ihr es ja auch überstrichen.
Wenn die Wand normal trocken bleibt, braucht Ihr keine Angst zu haben. Auch für Euer Baby nicht.

Wenn der Schimmel hinter dem Sofa wiederkehren sollte und durch nichts zu beseitigen ist, nur dann muß man den alten Schimmelputz wegklopfen un die Wand neu verputzen.

Schimmelsporen bewegen sich immer in der Luft und werden auch eingeatmet, ohne daß wir es merken. Die Evolution hat dafür gesorgt, daß uns daß nichts ausmacht. Sie werden erst dann gesundheitsschädlich, wenn sie ein verträgliches Maß überschreiten.

Nur wenn die Schimmelsporen auf einem Nährgrund landen, der lange genug feucht genug ist, dann fangen sie an zu keimen.


1
14
@Blumenacker

Darf ich fragen, ob du vom Fach bist?

Wir behandeln die Stelle heute noch mal mit chlorhaltigem Mittel (Fläche ca. 1 x 2 m, aber jeweils nur Punkte, NICHT die ganze Fläche).

Die Farbe haben wir jetzt ab, der Putz liegt frei, auch darauf Punkte.

Wenns mit Chlor nicht weg geht wird der Putz abgemacht.

Wie sieht es mit Gegenständen/Textilien aus dem Raum aus? Muss das alles vernichtet werden (was eig. unmöglich ist!)

LG

0
28
@jbg23

Ich habe keine spezielle Ausbildung in dem Fach, aber ich muß mich um die Verwaltung und Instandhaltung zweier älterer Häuser kümmern, und da mußte ich mich mit dem das Thema Dämmung und Schimmel schon ausführlich beschäftigen.

Aus der Wohnungseinrichtung müßt Ihr natürlich nichts entsorgen. Bitte nicht überreagieren! Wie gesagt, sind ein paar Schimmelsporen sowieso immer da, auch wenn man davon nichts merkt. Und allem, was normal trocken bleibt, können diese Sporen nichts anhaben. Auch der Gesundheit nicht.

Wenn Ihr den Schimmel nur hinter dem Sofa entdeckt habt, dann hat das entweder was mit dem Sofa zu tun, oder es gibt in diesem Bereich eindringendes Wasser von außen oder ein Leck von einem in der Wand verlaufenden wasserführenden Rohr.
Wenn das Sofa zu nah an der Wand dran war, dann reicht das ja aus, wen Ihr in Zukunft das Sofa genügend von der Wand wegrückt. Die ganz normale Luftbewegung im Raum sollte erneute Sporenauskeimung verhindern.

Sorgen würde ich persönlich mir erst dann machen, wenn der Schimmel dann nach dem Überstreichen trotzdem wieder auflebt.

Erst dann würde ich den Putz ersetzen und mal prüfen, wo die Feuchtigkeit herkommen kann.

Und vielen Dank für den Stern! 



0
14
@Blumenacker

Noch mal vielen Dank für die ausführlichen und netten Antworten!

Ja, der Schimmel war nur hinter dem Sofa und wir waren selbst schuld, da es eben zu weit an der Außenwand stand.

Mit Baby macht man sich eben immer mehr Gedanken ;)

LG

0

Also soviel mir ist, ist trockener besonder schädlich da er seine sporen beim kleinsten luft verteilen kann.

Dauerregen...nun eine feuchte Aussenwand und Schimmelbildung im KZ

Hallo ihr da Draußen!

Ich habe nun auch mal ein Anliegen! Wir wohnen in einem gemieteten Haus. Es Regnet und Stürm bei uns und nun haben wir gerade folgendes entdeckt:

Im Kinderzimmer meines Sohnes ist die Aussenwand (Wetterseite) feucht und es hat sich bereits Schimmel dort gebildet! Wir haben es nur entdeckt, da er Schlafbesucht haben sollte und sein Sofa von der Wand abgerückt wurde, da man es dann zum Schlafsofa umfunktionieren kann! Das Sofa hat an der Rückseite auch schon Schimmelporen drauf und die Wand ist klamm/feucht! Wir werden nun umgehend den Vermieter unterrichten. Nun mache ich mir aber schon jetzt so manche Gedanken: Was ist mit dem Schlafsofa, kann es gereinigt werden oder muss es weg! Müssen wir dann ein neues Sofa oder Bett auf unsere Kosten kaufen oder ist das ein Versicherungsschaden und welche Versicherung kommt für den Schaden auf??? Kennt sih jemand von euch damit aus? LG von der stürmischen Ostsee, Tanja

...zur Frage

Was tun wenn Schimmel trotz Ethanol und Schimmelspray nicht weg geht?

"Wir haben immer wieder ein Problem in unserer Mietswohnung mit Schimmel. Wir lüften (richtig lüften nicht kippen) regelmäßig und haben auch schon Luftentfeuchter aufgestellt. Trotzdem kommt der Schimmel immer wenn es kalt ist wieder, Bisher lies er sich immer mit Ethanol beseitigen aber der jetzt (an einer neuen Stelle wo bisher noch nichts war) geht er nicht mehr weg auch mit einem Schimmelentferner (Brücol Schimmelstopp von Braeco) den wir extra gekauft hatten geht er nicht weg.

Der Schimmel der sich aktuell nicht entfernen lässt ist in der Küche zwischen Kühlschrank und Außenwand in der Ecke,

Noch kurze Info zum Haus: Baujahr 1987 und die Fenster wurden vor ca, 15-10 Jahren neue reingemacht

Ein Bild ist anbei kann uns jemand weiterhelfen wir sind echt verzweifelt.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Schimmelsporen in der Luft?

Hallo, wir hatten vor ca. 1 Jahr Schimmel im Schlafzimmer. Wir haben eine Erdgeschosswohnung und im Schlafzimmer eine Streichtapete. Es war nicht gerade wenig Schimmel, ca halbe Wand "Außenwand" die wir erst mit Schimmelentferner und Imprägnierspray bearbeitet haben, nachdem dann an manchen Ecken Schimmel wiederkam dann mit 80% Alkohol. Seitdem haben wir ca 1 Jahr Ruhe vom Schimmel. Wir lüften seitdem 2 mal täglich, manchmal öfter. Im Herbst und Frühling lassen wir den Luftentfeuchter laufen. Im Winter heizen wir wie wild und versuchen damit die Feuchtigkeit zu senken. Wenn es jetzt draußen 80% Feuchtigkeit und 3-4 Grad sind, sind es im Schlafzimmer um die 50 % Feuchtigkeit und 20-21 Grad. Die Feuchtigkeit liegt meist bei 50-60 %. Worum ich mir Sorgen mache sind die Schimmelsporen in der Luft und evtl. Schimmel hinter der Tapete, da man das alles nicht sehen kann. Ist es möglich das es trotzdem viele Gesundheitsschädliche Schimmelsporen noch in der Luft sind obwohl kein Schimmel an den Wänden zu sehen ist? Oder haben wir das schlimmste schon mit dem Lüften erledigt?

...zur Frage

Schimmelbefall in der Wohnung Vorgehensweise?

Hallo liebe Community

Unzwar habe ich seit mehreren Wochen Schimmel in meiner Wohnung

Als ich es den Vermieter gemeldet habe meinte er es wären Stockflecken daraufhin hab ich schimmelentferner draufgesprüht und es war auch über 2-3 Wochen weg ( nur auf der Tapete wie es dahin ausgesehen hat weiß ich nicht ) nun kam der "Schimmel" gestern wieder aber diesmal hab ich Mal gekuckt wie es hinter der Tapete aussieht siehe Fotos

Jetzt meine Frage der Vermieter meinte es sei von Zuwenig lüften obwohl ich meistens mit offenen Fenster schlafe und auch sonst fast immer zwei Doppelfenster auf Kipp habe also kann es daran nicht wirklich liegen

Was kann ich dagegen tun ?

Achso und oben auf der Decke ist auch öfters ein großer feuchter Fleck vermutlich entwickelt sich dadurch alles

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?