Stockflecken am Fensterrand, was hilft am besten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten mit Spirituslösung aus dem Baumarkt. Das ist nicht gesundheitsschädlich und verfliegt bald. Ist es allerdings schon größer, so hilft nur noch Schimmelentferner. Dabei ist das Fenster weit zu öffnen. Weiter sollte die Ursache behoben werden, dann hat man das Problem erst gar nicht. Schimmel um die Fensterfugen herum entsteht oft durch permanente Kipplüftung (im Herbst und Winter nicht geeignet) oder/und durch herunterlaufendes Kondenswasser. Abwischen und Stoß lüften ist hier das Mittel der Wahl.

Hallo Neothea, einige hilfreiche Putzmittel hast Du schon genannt bekommen. Du solltest jedoch dringend die Ursache für die Stockflecken finden. (Gesundheitsschädlich!) Feuchtigkeit, klar, aber wo kommt diese her? Hast Du an weiteren Stellen in der Wohnung mit Nässe zu kämpfen? Feuchte Wände? In welchem Zustand sind Deine Fenster? Zusätzlich kannst Du ggf. mit 2-3 mal pro Tag so für 5 Minuten eine Stoßlüftung auch schon sehr viel erreichen, um schnell die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung zu reduzieren.

Neothea 14.10.2010, 19:51

ja, ist mir bekannt. Hier handelt sich aber um einen noch nicht von mir bewohnte Wohnung die länger leer stand und ich dort jetzt einziehe. Deshalb wollte ich wissen, was am besten hilft und besonders damit diese nicht wiederkommen...danke

0
Padri 15.10.2010, 18:06
@Neothea

Falls es eine Mietwohnung ist, Fotos machen und den Vermieter darauf aufmerksam machen. Wahrscheinlich haben die Vorbewohner falsch gelüftet.

0
Neothea 15.10.2010, 18:19
@Padri

gute Idee. Habe das auch schon in den Mängelbericht vermerken lassen. Ich werde es mal versuchen und hoffe, dass nichts wieder kommt. Danke

0

ich nehme clorix

Was möchtest Du wissen?