Stockbett ab welchen alter geht das nicht mehr wann reicht es ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich teile mir mit meinem Bruder ein Zimmer, wir wollen das selbst so und kommen gut damit klar, wir teilen uns sogar quasi ein Bett wir haben unsere Betten schon vor Jahren zusammengeschoben, mit einem Stockbett hätten wir das nicht machen können, Stockbetten sind für eine Klassenfahrt ganz okay aber auf dauer fände ich das schlimm

Wir sind eineiige Zwillinge, da ist das nochmal etwas anderes, wenn ich mir nur vorstelle das unsere kleine Schwester auch in unserem Zimmer wohnen würde, ne wir sind froh das wir sie verbannen können wenn sie nervt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stockbetten sind keine Altersfrage. Man kann auch mit 80 noch im Stockbett schlafen, wenn man gelenkig genug ist oder das untere Bett benutzt.

Es reicht, mit den Geschwistern in einem Zimmer zu schlafen, wenn das Einkommen der Familie groß genug ist, sich als sechsköpfige Familie eine Mehrzimmer-Wohnung zu leisten.

Natürlich ist es zu verstehen, dass es als belastend empfunden wird, kaum bis gar keine Privatsphäre zu haben.

Für eine 20jährige sollte aber absehbar sein, dass sie demnächst auf eigenen Füßen steht und sich ihre eigenen vier Wände einrichten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also mit 20 würde ich mein zimmer schon lange nicht mehr teilen wollen.. aber wenn der platz fehlt geht es nicht anders und wenn siebdas nicht mehr will, dann soll sie ausziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und du meinst die Geschwister finden es toll mit einer erwachsenen Frau ein Zimmer zu teilen?

Sie ist volljährig, kann sich also durchaus einen JOb suchen und ausziehen, wenn ihr das "Hotel Mama" nicht mehr passt.

Wenn eben nicht mehr Platz da ist? Was soll man bzw die Eltern da machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?