Stochastik, Würfelaufgabe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

notiere die Gewinnmöglichkeiten - das sind weniger - und ziehe sie von 36 ab.

1;3 1;5 2;4 2;6 3;1 3;5 4;2 4;6 5;1 5;3 6;2 6;4

Das sind die Kombinationen, bei denen Du gewinnst: gerade Augensumme, kein Pasch.

Da es 12 sind, hast Du 36-12=24 Kombinationen, bei denen Du verlierst.

Du hast eine Gewinnchance von 12/36=1/3 bzw. eine Verlustchance von 2/3.

Du mußt bedenken, daß Ereignisse wie 2;4 und 4;2 als unterschiedlich zu bewerten sind.

Herzliche Grüße,

Willy

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

ich weiß nicht wie du es gelernt hast aber für mich läuft das nach dem Urnenmodell. in diesem fall mit zurücklegen da man ja 2 mal dieselbe zahl würfeln kann. und in diesem fall gibt es, wenn Mans aufs Urnenmodell überträgt, 6 kugeln in der Urne ( 6 Seiten des Würfels) und es wird 2 mal mit zurücklegen gezogen. und laut einer Regel gibt es dann 6 hoch 2 Möglichkeiten . das sind insgesamt 36 Möglichkeiten. oder nochmals in einfach: du hast 6 Seiten auf einem Würfel. 6 Möglichkeiten. nun kommen aber die 6 Seiten des anderen Würfels hinzu, da jede zahl auf dem 1 und 2 Würfel möglich ist sind es 6 mal 6 Möglichkeiten. ergibt 36. rechne damit nochmal weiter vlt kommst du dann auf eine richtige Lösung

außerdem lässt du glaub ich noch ein paar Ereignisse weg. kleiner Hinweis: bei E1 zum Beispiel. wenn der erste Würfel 2 und der zweite 1 zeigt ist das ein Ereignis. doch wenn der erste Würfel 1 und der zweite 2 zeigt ist das ein anderes Ereignis

1
 123456
1+-+-+-
2-+-+-+
3+-+-+-
4-+-+-+
5+-+-+-
6-+-+-+
=18

 123456
1-+++++
2+-++++
3++-+++
4+++-++
5++++-+
6+++++-
=6

18-6=12

Also ist die Gewinnwahrscheinlichkeit 12/36 =1/3

Dann muß er im Schnitt nach 3 Spielen 3 Euro auszahlen.

Um keinen Verlust zu machen muss er dann pro Spiel 1€ verlangen.

P.S: Mann muss beide Tabellen zellenweise mit UND verknüpfen, und dann die übrigen + zählen. +=wahr -=falsch

0

In 8 Wochen meine Noten verbessern

Hey Leute :) ich hab ein "kleines" Problem, ich bin sehr schlecht in der Schule geworden, weil ich nicht motiviert bin zu lernen. Klingt ein weniiig dumm, aber es ist so :( (Gehe 8. Klasse Realschule) Wir schreiben dieses Halbjahr noch in den Hauptfächern wahrscheinlich noch eine Klassenarbeit.. doch ich weiss nicht ob ich das schaffe z.B von einer 4 auf einer 3 zu kommen oder so. Wir haben in 3 Wochen Weihnachtsferien und danach 1nhalb Wochen Schule bis zu den Halbjahreszeugnis. Aber es gibt ja noch ein Notenstop und deswegen auch die 8 Wochen.Also ich schreib euch mal jetzt meine Noten auf: Mathe: LKs; 3,4,5 Klassenarbeiten; 4 und wir schreiben noch eine. Und ich moechte auf einer 3 kommen. Deutsch: 6(eine unfaire),3 Klassenarbeiten: 3,4 (schreiben noch eine) möchte auf einer 3 kommen oder falls es geht grade so noch eine 2, da wir ja noch Lk's schreiben. Physik: LK's; 3,4,1-,6(leider) Klassenarbeiten: 2,2 bin zufrieden damit. Chemie(ohje): LK's: 3,5,3,5 Klassenarbeiten noch keine geschrieben, möchte aber auf eine 3 kommen. :) Geschichte: LK's: 4,5 Klassenarbeiten: 4 mache nächste Woche noch einen Vortrag und wir schreiben bestimmt noch 2 LK's und vllt. hoffentlich eine Klassenarbeit. Möchte auf einer 3 kommen. Biologie: LK's; 6(vergessene HA), 5,2,5 Klassenarbeiten: 6(vergessene Hausarbeit), 3 und bekommen noch eine KA zurück. (Haben aller zwei Wochen Bio) denke aber bekomme auf der KA eine 3. Möchte in Bio auf einer 3 kommen. Ethik: steh ich auf einer 2 :) Musik: steh ich auf einer 2 :) Info: zwei Vieren :( möchte wenigstens noch eine 3 schaffen, haben aber nur aller 2 Wochen. Geographie: 3,3 Neigunskurs (frz.): Teilnoten: 4,4-(unfaire!!!),2 schreiben wahrscheinlich noch eine LK. Möchte aber auf einer 3 kommen. Wirtschaft Technik Haushalt: 2 Sport: 4,6,2 -.- Englisch: LK's; 3,4 Klassenarbeit: 3 Möchte eine 2 schaffen So Leute :)) denkt ihr es wär noch irgendwie möglich meine Noten noch aufzubessern? Ichhab wirklich Angst, weil ich schon letztes Jahr versprochen habe, dass ich meine Notenverbessern möchte. Meine Eltern werden mein Handy usw. wegnehmen und ich darf nicht mehr raus. Im schlimmsten Fall werden sie mich schlagen. Ich hab wirklich angst :(( danke fürs lesen :) LG Delikatesa

...zur Frage

Wie schlimm sind meine erhöhte Blutwerte?

Hallo zusammen, ich bekomme seit Monaten die Medikamente Sertralin, Mirtazapin und Doxepin verschrieben. Ich muss morgens 100mg Sertralin und abends 100mg Doxepin mit 45mg Mirtazapin zusammen einnehmen. Genau so hat es mir mein Arzt verordnet, weil meine Depressionen, Schlafstörungen und vor allem die Sehnsucht nach Opiaten besonders sehr schwer sind. Ich komme eigentlich auch gut klar mit den Medikamenten, hab meine 6 Stunden Schlaf und bin auch tagsüber gar nicht müde etc. Aber jetzt ist Folgendes passiert: Am vergangenen Freitag habe ich eine ganze Flasche Wodka und eine halbe Flasche Jack Daniels alleine gekillt und hatte am Ende 3,8 Promille und wurde mit der Polizei ins Krankenhaus gefahren. Dort war ich bis heute. Wurde heute Mittag entlassen. Ich muss erwähnen, dass ich gelegentlich ganz schön hohen Puls hab zwischen 130 und 150, aber eher nicht regelmäßig. Als sie bei mir Blut abgenommen haben, waren alle Blutwerte okay [b]bis auf:[/b] (ich weiß, dass ich auch unwichtige Kleinigkeiten dazu genommen habe, aber ich bin mal ausführlich, Angst macht mir Creatinkinase und Leukozyten [eventuell Herztumor?])

Kalium (3,6 - 5,5) [u][b]2,9[/u][/b] Creatinkinase 37 Gr (20 - 171) [u][b]527[/b][/u] Leukozyten (4,00 - 9,00) [u][b]12,89[/u][/b] pH /POCT (7,360 - 7,440) [u][b]7,332[/u][/b] O2-Sättigung /POCT (95,0 - 98,9) [u][b]91,7[/u][/b] Basenabweichung /POCT (-2,5 - 2,6) [u][b]-6,6[/u][/b] Standard-Bloarbonat /POCT (22,0 - 26,0) [u][b]19,9[/u][/b] Kalium /POCT (3,6 - 5,5) [u][b]3,1[/u][/b] Glucose /POCT (70 - 130) [u][b]131[/u][/b] Lactac /POCT (0,5 - 2,2) [u][b]5,7[/u][/b] Carboxyhämoglobinfraktion /POCT (0,5 - 1,5) [u][b]1,8[/u][/b] Oxyhaemoglobinfraktion /POCT (94 - 98 ) [u][b]89,2[/u][/b]

Der Rest war normal. Ich war auch heute beim Hausarzt und der hat gesagt, dass dies ja nur eine Momentaufnahme war und es liegt höchstwahrscheinlich daran, dass ich einfach zu aufgeregt war, daher die erhöhte Creatinkinase. Aber ich sollte gegen den 09.02.2014 (kommenden Montag in einer Woche) wieder zur Blutabnahme kommen nur um sicher zu gehen. Bis dahin soll ich bloß keinen Alkohol mehr trinken und Allgemein nichts anderes nehmen außer natürlich die oben genannte Tabletten. Aber dazu kommt noch was anderes: Ich habt oft ganz leichte, wirklich sehr leichte aber spürbare Schmerzen im Herzbereich, habe überhaupt keine Kondition und muss schon wie ein Schwein schnaufen wenn ich nur unsere Treppen hochsteige. Mir fällt gelegentlich, aber relativ regelmäßig das atmen etwas schwer aber ich bin daran auch schon gewöhnt. Und seit den letzten paar Tagen die ich im Krankenhaus war, leide ich unter "Nachtschweiß". Ich wache jeden Morgen so richtig schweißgebadet auf, mein T-Shirt und die Bettdecke sind komplett durchnässt das finde ich wirklich nicht mehr normal. Aber sonst geht es mir eigentlich relativ ganz gut. Ich wollte fragen, ob ich mir große Sorgen machen soll oder eher beruhigt sein kann, dass ich wirklich nichts ernstes habe? Danke für jede Einzelne Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?