Stochastik: Erwartungswert/Standardabweichung?

 - (Schule, Mathematik, Stochastik)

2 Antworten

Hallo,

die Wahrscheinlichkeit dafür, daß eine bestimmte Farbe erscheint, entspricht dem Flächenanteil dieser Farbe an der Gesamtfläche des Glücksrades.

So nimmt die Farbe Grün 1/4 der Radfläche ein und erscheint daher auch mit der Wahrscheinlichkeit von 1/4,

Wenn die Wahrscheinlichkeit für eine bestimmte Farbe p ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit dafür, daß diese Farbe zweimal hintereinander kommt, p².

Die Wahrscheinlichkeit dafür, daß irgendeine Farbe zweimal hintereinander erscheint, ist die Summe der drei Wahrscheinlichkeiten dafür, daß eine der drei Farben zweimal hintereinander kommt.

Diese Summe ist Deine Gewinnwahrscheinlichkeit, mit der Du einen Euro gewinnen kannst.

Da Du auf jeden Fall pro Spiel 50 Cent bezahlst, ziehst Du diese vom zu erwartenden Gewinn ab. Ist das Ergebnis kleiner als Null, zahlst Du auf Dauer drauf.

Ist es größer, wirst Du auf Dauer gewinnen.

Ist es gleich Null, ist das Spiel fair. Du wirst auf Dauer genausoviel gewinnen wie bezahlen und gehst mit dem Geld nach Hause, das Du schon mitgebracht hattest und zusätzlich einem Muskelkater im Handlungsarm vom vielen Drehen.

Herzliche Grüße,

Willy

Standardabweichung ist die Wurzel aus (Erwartungswert mal Gegenwahrscheinlichkeit), wobei die Gegenwahrscheinlichkeit den Erwartungswert zu 1 ergänzt.

0

Also, wenn man einen Tag vor der Klausur keinen blassen Schimmer vom Thema hat, dann hat man vorher nichts gelernt und dann nützt es auch garnichts, jetzt noch mal schnell sich etwas erklären zu lassen. Zur Schule gehen, aufpassen und Hausaufgaben machen. Mathe lernt man nur durch üben.

Hey, vielen Dank für die Antwort. Wenn das so ist kann ich mich ja jetzt entspannen. LG

0

Was möchtest Du wissen?