Stirn hälftig rot und weiß

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Gisela,

das klingt am ehesten wie eine untypische Form der Nesselsucht (Urtikaria). Das ist eine allergieartige Reaktion der Haut, die man auch auf physikalische Reize wie Sonneneinstrahlung/Wärme oder Feuchtigkeit durch Schweiß oder ähnliches an bestimmten Hautpartien entwickeln kann. --> sog. physikalische Urtikaria Jucken muß die betroffene Haut übrigens nicht.

gisela365 11.07.2011, 20:43

Vielen Dank für Ihre Erklärung, Aesculap. Geht Nesselsucht nicht mit kleinen Pickelchen einher? Bei mir verändert sich die Haut nicht, lediglich die Farbe. Die Stirn ist zur Hälfte rot, zur Hälfte blass und die senkrecht verlaufende "Trennlinie" zwischen beidem ist stets wie mit dem Lineal gezogen. Ich hatte an eine Durchblutungsstörung o.ä. gedacht. Wäre das Ihres Erachtens auch eine mögliche Erklärung? Beste Grüße, Gisela

0
aesculap 12.07.2011, 13:44
@gisela365

Urtikaria muss nicht immer "Pickelchen" machen - kenne auch Formen ohne.

Lokale Durchblutungsstörungen flächig an der Haut und noch dazu vorübergehend kenne ich nicht.

0
gisela365 12.07.2011, 15:08
@aesculap

Vielen herzlichen Dank, Aeskulap. Sicher haben Sie recht, denn seit einigen Monaten habe ich eine fingernagelgroße blassrote Stelle in der Mitte der Stirn. Das würde ja zusammen passen. Da ich in diesem Forum zum ersten Mal eine Frage gestellt habe, weiß ich nicht, ob ich Sie jetzt noch mit Zusatzfragen "belästigen" darf. Falls ja: Kann sich diese Rötung ausweiten und sollte ich besser einen Hautarzt aufsuchen? Sollte ich Sonne meiden? Herzlichen Dank im voraus und beste Grüße, Gisela

0

Was möchtest Du wissen?