Stirn an der Wand angehauen.. hirnblutung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Honey234.

Nur weil du dir den Kopf leicht angeschlagen hast, kann es natürlich gut möglich sein das du davon Kopfschmerzen bekommen hast. Aber wie kommst du nur darauf das du dadurch Hirnblutungen bekommst? Eine Hirnblutung kannst du bei hohem Blutdruck bekommen und dies äußert sich dann als Schlaganfall. Hirnblutungen können lebensbedrohlich sein. Weitere Ursachen für eine Hirnblutung wären zum Beispiel ein Trauma, Hirntumor, Gerinnungsstörung usw. Du hast davon also garantiert keine Hirnblutung bekommen.

Mit freundlichen Grüßen, FlashEffect.

Ich selber war mal Angst-und Panikpatient, und litt einige Jahre an Hypochondrie. Und das ist echt nicht lustig. Dein Verhalten und deine Sorgen erinnern mich grade sehr stark an das Verhalten, das ich mal hatte. Eine Gehirnblutung ist es mit Sicherheit nicht, wenn, dann höchsten eine leichte Gehirnerschütterung, wenn überhaupt.

Locker bleiben, okay? ;)

LG

Vielleicht hast du zu wenig gegessen. Von an die Wand stoßen bekommt man keine Hirnbluten.

du wärst übernatürlich stark, wenn du eine hirnblutung dadurch bekommen würdest. und wenn du wirklich eine hättest, dann wärst du bewusstlos oder sogar tot

Was möchtest Du wissen?