Stirlingmotor: was passiert?

2 Antworten

Von Experte Hamburger02 bestätigt

In beiden von Dir beschriebenen Fällen ändert sich das Temperaturgefälle zwischen dem warmen und dem kalten Teil des Motors. Wird das Temperaturgefälle größer, wächst der Wirkungsgrad des Motors. Wird es kleiner, sinkt der Wirkungsgrad.

wie bei jedem geschlossenen thermodynamischen Kreisprozess wächst der Wirkungsgrad mit der Temperaturdifferenz. Wenn die null wird, bleibt der Prozess stehen.

Was möchtest Du wissen?