Stirbt meine Hase?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Also er braucht jetzt viele Vitamine Nährstoffe und "Dickmacher". Am besten gibst du ihm Sämereien wie Leinensamen,Sesam und Sonnenblumenkernen und Haferflocken wären auch gut.Dann würde ich ihm noch Petersilie,Minze,Salbei geben je nach dem was du da hast oder besorgen kannst und ganz gut wäre Dill weil das hilft bei vielen Dingen wie ....Appetitanregend, beruhigt die Verdauung, entblähend, krampflösend.

Schau mal hier http://kaninchenwiese.de/ bei Futtermittel und dann Kräuter da steht welche Kräuter bei was helfen....

Ich empfehle dir aber morgen auf jedenfall zum Tierarzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat es Durchfall? Das erklärt oft, warum das Kaninchen viel trinkt, aber es kann auch an Problemen mit den Nieren liegen.

Aber per Ferndiagnose kann das keiner sagen... 6 Jahre ist schon ein gutes Alter für ein Kaninchen.

Frag mal gleich morgen deinen Tierarzt, ob er es für sinnvoll hält, dem Kaninchen subcutan Kochsalzlösung zu verabreichen. Vielleicht traust du dir auch zu, ihm regelmäßig was zu spritzen (natürlich nur nach tierärztlicher Absprache!!).

Und was gegen den Durchfall braucht es auch, wenn es welchen hat!

Wenn er schon sehr dünn ist, musst du ihm unbedingt Energie zuführen, sonst hat er bald keine Kraft mehr zum Schlucken und dann geht es wirklich zu Ende. Mixe ihm einen Brei aus verschiedenem Saftfutter (dabei kannst du auch ruhig Obst verwenden. Zucker als Energielieferant kann er jetzt gut gebrauchen!) und gib es ihm mit einem Löffel in den Mund. Pass bitte auf, dass er sich nicht verschluckt und warte immer einen Moment, bis es den Mund richtig leer hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel trinken und total dünn sein - die können die ersten Symptome von Diabetes sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Du musst unbedingt zum Tierarzt gehen natürlich. Und gib dort auch eine Kotprobe ab.

Na klar kann das tödlich enden...

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo LovemyTheo :)

Ich denke eher nicht, das er stirbt :)

Gib deinem Hasen einfach Trockenfutter und Möhren :) Die setzten viel Fett an :)

ich wünsche deinem Kaninchen Alles Gute und Guten Appetit! :)

LG Annika :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PizzyFelix
27.01.2013, 16:10

Trockenfutter setzt zwar viel Fett an ist aber Ungesund und bläht im Magen extrem auf was nicht gerade gut ist weil wenn er kaum ist und dann auch noch Magenkrämpfe durchs Trockenfutter bekommt wird es sehr schwer ihn zum essen zu bewegen.

Stattdessen lieber Sonnenblumenkerne,Leinensamen und appetitanregende Kräuter wie Dill.

0

wie wärs wenn du einfach mal mit deinem hasen zum tierarzt gehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovemyTheo
27.01.2013, 15:19

heute ist aber sonntag hat nich offen .:(

0

Was möchtest Du wissen?