Stirbt man wenn man 10g Koffein einnimmt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

*In Abhängigkeit von Körpergewicht und Allgemeinzustand durchaus möglich. Das Problem; Wir haben leider kein Antidot zur Verfügung. Die Intoxikation müsste also rein symptomatisch behandelt werden. Es sterben jedes Jahr verhältnismäßig viele Menschen daran. Allerdings ist mir nicht eine einzige durch das Trinken der Substanz bekannt.

Das wird anders zugeführt. Sehr unangenehmer Tod! *Akute Lebensgefahr! ZNA. Ziemlich fies, da hierbei verschiedene Komplikationen auftreten können... Man bleibt also nicht länger wach, sondern wechselt unter Umständen zum ewigen Schlaf über.

Vielen herzlichen Dank für den Stern!

0
Von Experte Jacqueline8578 bestätigt

Nicht zwingend, aber es ist sehr wahrscheinlich, da die durchschnittliche letale Dosis bei einem Menschen bei 10 Gramm Koffein liegt. Manche Menschen vertragen mehr, bei anderen genügt weniger. Insbesondere bei koffeinempfindlichen Personen und welche die sich noch im Wachstum befinden.

In jedem Fall ist bei dieser jedoch mit Komplikationen zu rechen und daher nicht ratsam. Denn die letale Dosis beschreibt hier lediglich quasi die "Vergiftung" durch Koffein. Lebensbedrohliche Zustände können jedoch bereits durch andere Nebenwirkungen, insbesondere durch Herz- und Kreislaufprobleme hervorgerufen werden. Auch schon bei geringerer Dosierung.

Ja, das wären allerdings ganze 80 Tassen Kaffee oder 125 Dosen Redbull

* Edit* Hab eine Kommastelle übersehen. Deshalb war meine Antwort dass man daran sicher stirbt falsch.

Man stirbt nicht sicher. Man könnte daran sterben. Der eine würde daran sterben der andere nicht.

Was möchtest Du wissen?