Stirbt man an einer Überdosis Ibuprofen?

7 Antworten

Ja, man kann zuviel Ibu nehmen und sich damit z.B. die Nieren schrotten. Als Obergrenze gelten 1200 mg pro 24 Stunden, das wären 3 mal 400 mg.

Achtung: Bei Paracetamol gehen die Schädigungen direkt nach Erreichen der Höchstmenge los, Ibu ist da etwas verträglicher. Das gilt aber nur für den Kurzzeit-Gebrauch, auf Dauer ist eine Überdosierung ebenfalls sehr schädlich.

Nein, mit NSAR kann man sich nicht vergiften. Bei einer kurzfristigen Überdosierung würden die Wirkstoffe einfach unverstoffwechselt wieder ausgeschieden, bei einer langfristigen Überdosierung könnte es zu Leber- oder Nierenschädigung kommen, aber nicht so schlimm das es wirklich lebensgefährlich wäre, und die Schädigung wäre auch nur temporär und reversibel.

Nur Acetylsalcylsäure (ASS) hat ein gewisses Risiko das es bei langfristiger Anwendung in hohen Dosierungen oder bei Infektionskrankheiten zum Reye-Syndrom kommt das dann durchaus tödlich enden kann.

Am gefährlichsten im Bezug auf Überdosierung ist Paracetamol, denn eine Paracetamol-Vergiftung kann zum Leberversagen führen und die endet meist tödlich. Ich habe zum Glück es zwar noch nicht selbst erlebt das jemand eine Paracetamol-Vergiftung hatte aber angeblich soll es ein sehr schmerzhafter und qualvoller Tod sein.

Nein, mit NSAR kann man sich nicht vergiften.

Doch, kann man.

bei einer langfristigen Überdosierung könnte es zu Leber- oder Nierenschädigung kommen, aber nicht so schlimm das es wirklich lebensgefährlich wäre, und die Schädigung wäre auch nur temporär und reversibel.

Nope.

Nur Acetylsalcylsäure (ASS) hat ein gewisses Risiko das es bei langfristiger Anwendung in hohen Dosierungen oder bei Infektionskrankheiten zum Reye-Syndrom kommt das dann durchaus tödlich enden kann.

Das Reye-Syndrom hat nichts mit einer Überdosierung zu tun.

Am gefährlichsten im Bezug auf Überdosierung ist Paracetamol,

Das ist korrekt.

Da du offenbar fachlich mit Medizin zu tun hast, solltest du dir angewöhnen, zum einen nur dann zu Medikamenten Stellung zu nehmen, wenn du sie wirklich kennst und dann vorher einen Blick in die Fachinformation zu werfen.

0

Ibuprofen hat einen Einfluss auf Magen- und Darmtrakt. Das zeigt sich in Verdauungsschwierigkeiten vieler Art.

Das zentrale Nervensystem wird ebenfalls bei dauerhaften Konsum betroffen, das kann eine vielzahl von negativen Einflüssen haben wie unter anderem Schlaf-, Gleichgewichtsprobleme oder Emotionalitätsproblemen.

Problematisch wird es, wenn sie sich verletzt. Das ganze hat Blutverdünnende Effekte, weshalb hier vorsicht walten zu lassen ist. Sie sollte desweiteren nicht auf eigene Faust große Mengen an Ibuprofen einnehmen, sondern einen Arzt konsultieren!

Überdosis ibuprofen 800mg?

Nach meiner letzten Frage.. Mir persönlich geht es gut nur einer guten Kollegin von mir nicht so ganz. Sie spricht oft vom Selbstmord mit Medikamenten und schickte mir ein Foto von Ibuprofen 800mg. Sie meinte 4 davon reichen bei ihrem Körpergewicht (47kg)! Ich mache mir große Sorgen zumal sie oft vom Selbstmord spricht aber mir bis dato kein Bild vom Medikament schickte. Die 800er sind auch Verschreibungspflichtig weswegen ich mich wunder woher sie die hat. Ich könnte im Notfall jemanden zu ihr rüber schicken aber erst möchte ich wissen (zumal ich sie beruhigen konnte) ob es möglich ist bei ihrem Körpergewicht zu sterben.. Ich habe gelesen die Leber könnte versagen aber fand keine konkrete Antwort auf meine Frage! Danke im voraus!! Dringend und LG Kexboars.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?