Stirbt gute Musik eines Tages aus?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das gute Musik ausstirbt hat man sich schon von Zeiten von Mozart erzählt. Wenn die das hören würden was für Musik in den 60ern gespielt wurde würden sie sich in ihren Gräbern umdrehen. Musik wandelt sich es wird immer wider neue Elemente und Ideen geben.

Die Frage ist genauso wie "Wird es technologisch irgendwann keine Neuerungen mehr geben?"

Prinzipiell: Nein, falls doch kann man das wohl schlecht vorhersagen.

Aber die Aussage die heutige Musik sei schlecht ist einfach unsinnn, einfach nicht jedermans Geschmack.

Ich finde einfach dass das Talent oder die harte Arbeit für Musik erheblich gesunken ist. Mozart etc. warn ja Musiker aus Fleisch und Blut die noch für ihre Musik gelebt haben. Dann Blues, Rock, auch für Metal muss man viel trainieren deshalb stimme ich zu dass es auch heute noch nach meiner Ansicht gute Ansätze gibt aber Stimmbearbeitete Rihanna,Kanye West etc. Sachen kommen immer mehr und für mich liegt da der Wert nichtmehr auf der Musik sondern auf der gesammten Vermarktung (Gutes aussehen etc.)

1

Ich finde einfach dass das Talent oder die harte Arbeit für Musik erheblich gesunken ist. Mozart etc. warn ja Musiker aus Fleisch und Blut die noch für ihre Musik gelebt haben. Dann Blues, Rock, auch für Metal muss man viel trainieren deshalb stimme ich zu dass es auch heute noch nach meiner Ansicht gute Ansätze gibt aber Stimmbearbeitete Rihanna,Kanye West etc. Sachen kommen immer mehr und für mich liegt da der Wert nichtmehr auf der Musik sondern auf der gesammten Vermarktung (Gutes aussehen etc.)

2

nein, rock wird, da bin ich mir ziemlich sicher, nie aussterben. Als einen Grund nenne ich dir beispielsweise die alten Rockbands wie Bon Jovi, die haben noch mehr als genug fans, und es kommen bestimmt neue Bands nach, also keine sorge^^

ich bin 15 und stell mir genau diese frage auch. wenn ich sehe was meine freunde und auch eigentlich fast meine ganze schule an musik hören bin ich kurz vorm verzweifeln. das ist doch keine musik! das ist auch keine kunst! techno, pop und sowas. ich will richtige musikalische menschen hören und sehen und nicht irgendwelche die aufmerksamkeit, geld und rum brauchen!

kurt cobain wir vermissen ich :'(

Erst einmal für jeden ist etwas anderes gute Musik solange du die mUsik hörst ist sie ja noch nicht Ausgestorben .Jede Musik wird irgendwann nicht mehr Gehört oder kennst du leute die sich noch baladen mit alten Gitaren etc . anhören

Ich will ja nichts sagen, aber da die westliche Musik nur sieben Stammtöne kennt, die sich nur mit einem Kreuz oder einem b verändern lassen, ist der Tonvorrat natürlich begrenzt und somit auch die Zahl der zur Verfügungstehenden Akkorde und daraus ergibt sich natürlich auch wieder, dass es nur eine bestimmte Anzahl von Akkordfolgen gibt, die man miteinander kombiniert etc.. Dass da Wiederholungen und Ähnlichkeiten nicht selten sind, ist da verständlich.

Außerdem ist "gute Musik" eine Wertung, die jeder anders vollzieht. Ich streite mich sogar manchmal mit anderen, ob etwas überhaupt Musik ist. "Gute Musik" ist für mich nicht Rock, aber obwohl ich zu "der Jugend" gehöre, sage ich, dass Remix, Rap, Techno und Computerbearbeitete Lieder überhaupt keine Musik sind! "Gute Musik" ist für mich die Musik von J.S.Bach, Musicals und weiß der Teufel noch, aber eben nicht dasselbe, wie für dich und erst recht nicht das, was Du "der Jugend" anhängen möchtest.

Sorry.

Ok^^ich bin jugendlich und sehe was meine generation an musik bevorzugt und mit gute Musik meinte ich zur genaueren Definition nochmal einfach Musik die jemand macht ders halt wirklich drauf hat weil er es sein Leben lang mit Liebe celebriert hat.

0
@Alex272

Seltsam, dass wir da etwas unterschiedliches in unserer beider Generation sehen! Du solltest genauso gut wissen wie ich, dass wir uns doch gar nicht mehr in eine Schublade stecken lassen!

Tzja, such doch mal nach Hayley Westenra oder Méav, die beiden haben's definitiv drauf und das ist für mich gute Musik. Aber wie gesagt, es ist eine Wertung, die jeder anders macht.

0
@Elizmeav21

Hayley Westenra z.B hats total drauf und wenn Musik von heute nurnoch so wäre würde ich mich auch gar nicht beklagen ;-)

0
@Alex272

Aber ich! Denn ich bin froh darüber, dass es auch noch andere gute SängerInnen gibt! Zum Beispiel Danny Boy kann niemand so wie Méav - auch Hayley Westenra nicht! Sie singt es zu schnell... Und The Last Rose of Summer klingt bei Méav, oder mit Méav zusammen einfach am schönsten. Oder noch mal ein andrer Stil wäre der von Lisa Kelly und noch mal anders wäre Lynn Hilary (wobei sie natürlich alle eine ähnliche Richtung haben, schon deshalb, dass sie ja alle bei Celtic Woman waren oder sind). Und Anùna ist ja auch wieder anders, aber so einen tollen Chor habe ich sonst nirgends gehört... Die Iren halt :) (Hayley Westenra hat irische Wurzeln^^)

0

es werden immer wieder neue richtungen entwickelt.meisten findet man ja die musik mit der man aufgewachsen ist als am besten.die nächste jugend interessiert sich dann vl.lt für eine ander richtung und so wird die vorriege vernachlässigt und iwan ganz aufgegeben,siehe die flower power bewegung und deren musik, die gibt es auch nur noch sehr selten oder den guten alten rock ala elvis presley..naja wie man so schön sagt...alles hat ein ende nur die wurst hat 2.

die alten sachen werden doch immer wieder neu vertont. nur 1 beispiel: Lynyrd Skynyrd - Sweet home Alabama ====== kid rock - all summer long

also ich höre ja auch nicht gerade den aktuellen mist, ich beschränke mich da eher auf kid rock, the who, smashing pumpkins, eminem, sido, bushido und b-tight. alles andere finde ich zum k a c k e n

Also, wenn ich die heutigen "Stars" mit den damaligen vergleiche, dann muss ich eindeutig sagen: Ja, die gute Musik stirbt aus.(Und das sage ich mit 18 Jahren.) Schau dir mal Elvis im Gegensatz zu unseren Stars an, da liegen Welten zwischen. Ein Beispiel ist die Performance, das macht heute leider keiner mehr so.

nö ich bin 15 und höre alte lieder die es früher gab so 2000 oder so ich hör kein rihanna eminem oder david guetta und die anderen spacken weil die alle nicht singen können besonder bruno mars die schwuchtel

Sorry, aber die Jugend hört kein Techno. Die Jugend hört House und vllt. ein bisschen Hands Up - das ist echt Kommerzmucke.

Und bitte verallgemeinere nicht alles. Es gibt Lieder, die vollständig mit dem Computer hergestellt wurden. Aber wenigstens wurde das mit der Liebe zur Musik hergestellt. Nur weil ich Trance höre, heißt das nicht, dass ich einen schlechten Musikgeschmack hätte.

Sorry, wollte mich outen.

MfG

Also ich höre nichts von diesem Sch... Ich höre lieber Linkin Park, Slipknot, Sum 41, Blink-182 und Korn.

nein, so was wird bleiben.

klassik lebt ja auch

Was möchtest Du wissen?