Stipendium mit Notendurchschnitt 2,2?

1 Antwort

Die Grenze für ein Birklehof-Stipendium liegt bei einem Notendurchschnitt von 2,5 (in den Hauptfächern und insgesamt). Das kannst Du also probieren.

Für das Schuljahr 2017/18 gibt es jetzt nur noch 2 Stipendien, alle anderen Stipendien sind vorläufig reserviert (s.u.). Da solltest Du Dich also jetzt sehr beeilen.

TIPP: Der Birklehof nimmt an 2 Sonderprogrammen teil: www.dornierstiftung.de
und
www.plus-mint.de
Bei beiden Programmen endet bald die Bewerbungsfrist (und für diese Programm sind die anderen Stipendien eben reserviert).

Abi verkackt - Was soll ich tun?

Hallo, ich besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums und war eigentlich auch ganz gut in der Schule (12 Klasse, 2 Halbjahr lag mein Notendurchschnitt bei 1,9).

Vor kurzem gab es die Abiturprüfungen, die ich anscheinend total verkckt habe.. In den LK eine 3- und eine 5+ (!!!) und in dem letzen Fach eine 4- (!!), womit mein Durchschnitt direkt auf 2,8 gefallen ist obwohl ich ganz locker 2,2 - 2,3 geschafft hätte. Außerdem hab ich nicht mal das Abi bestanden habe, ohne in eine Abweichprüfung gehen muss. Ich habe die ganze Zeit geweint, weil ich einfach mit was anderem gerechnet habe und eigentlich auch gelernt habe, ich weiß nicht wie mir sowas passieren konnte. Ich habe auch für nichts mehr Motivation, weder zu lernen noch für irgendetwas anderes, weil ich einfach das Gefühl habe, dass alles den Bach runtergeht. Vielleicht denken sich hier einige, dass ich übertreibe, aber mir geht es schon seit Wochen/Monaten nicht sonderlich gut, bin sehr motivationslos, hab gar keinen Hunger und lache auch nicht mehr so oft, wie früher..

Kennt jemand das vielleicht und hat Tipps für mich, mir geht es wirklich nicht gut.

...zur Frage

Stipendium für ein gutes Internat? Jemand eine Ahnung davon?

Hallo ihr da draußen ;) Schon seid längerer Zeit überlege ich auf ein Internat zu gehen. Nicht weil ich denke das es dort wäre wie in Hanni und Nanni, Hogwarts oder so, wirklich nicht. Dummerweise haben meine Eltern weder Geld für ein Internat, noch sind sie begeistert von der Idee dass ich aufs Internat möchte. Folglich ist die einzige Möglichtkeit ein Stipendium. Kennt jemand noch ein paar gute Gymnasiums-Internate in Bonn und Umgebung, mit Möglichkeit auf ein Stipendiun? Und noch etwas, kann mir jemand sagen wie das so ungefähr geht, also ein Stipendium? Worüber sollte man schreiben? Ich denke dass es relevant ist was ich außerhalb der Schule so mache und wie meine Noten sind also:

  • Mein Notendurchschnitt war auf dem letzten Zeugnis 2.3 (Nicht so gut, reicht das für ein Stipendium?)

  • Ich haben ca. 2 Jahre Klavier gespielt

  • Ich bin beim Jugendrotkreuz und im Schauspielverein

  • In meiner jetzigen Schule bin ich in einer AG namens 'Flüchtlings-AG'

  • Ich habe mal im Schulchor gesungen und war auch längere Zeit im Sanitätsdienst der Schule.

  • Beim Vorlesewettbewerb in der 6. Klasse wurde ich zweite, bei der 'Big Challenge' und den 'Kängeru-Tests' mache ich auch jedes Jahr mit.

Ich denke das war alles wichtige... ^^ Würde mich über Antworten sehr freuen!!

Liebe Grüße, Tally

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?