Stinkender Nasenauswurf? Woher?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo ich habe mir am montag einen zahn ziehen lassen, da dieser einen eiterherd hatte eine woche zuvor war ich beim hausarzt weil ich so nasennebenhöhlen beschwerden hatte. Das übliche vom arzt antibiotika(nehm ich aber nicht). der zahn ist jetzt weg die nebenhöhlen sind frei,ich nehme an das der stinkende nasenauswurf (habe so etwas noch nie gehab ist wirklich sch....) die absamlung von dem zahn ist.

Eine Enzündung in den Kieferhöhlen oder ähnliches. Jedenfalls soll er HNO-Arzt besuchen dass die Entzündung schlimmer wird.

Erlebt habe ich das noch nicht, aber es scheint eine eitrige Entzündung zu sein: Ich verstehe nicht, daß er nicht zum Arzt geht. Mir würde angst und bange werden!

klingt nach einer Nebenhöhlen Entzündung, ab zum HNO !

Das kann durch eine Nebenhöhlen- oder Stirnhöhlenentzündung kommen, er sollte mal zum Arzt gehen!

Sind die Bakterien die so riechen, wenn es solange schon geht sollte er Antibiotikum nehmen

HNO-Arzt!!

sollte vl schon seit ner ewigkeit passiert sein da es eine bösartige Infektion oder eine Eiterwunde sein kann....

Hört sich nach einem Pilz an. Ab zum Arzt aber lasst euch keine unnötigen Operationen aufdrängen.

Da gibt so Leute, die können das besser beantworten. Nennen sich HNO-Ärzte

Da wäre mal ein Besuch beim HNO angebracht.

geht zum HNO-ARZT aber zügig

Wenn's stinkt sind Bakterien am Werk...

wie wärs mit einem besuch des HNO-Arztes ???

Was möchtest Du wissen?