Stinkende kopfhaut-hilfe!

6 Antworten

Es könnte sein, dass der Geruch nicht von deiner Kopfhaut sondern von deinen Haaren ausgeht. Wenn du sie über Nacht zusammenknotest können sie nicht richtig trocknen und bleiben ein bisschen nass. Gehst du dann so in die Schule (auch wenn du deine Haare am morgen aufmachst) kann es sein, dass sie unangenehm riechen, weil sie noch feucht sind. (besonders bei dichtem Haar) Versuch sie einfach mal eine Weile abends schon mit einem Föhn zumindest anzutrocknen, damit sie nicht patsch nass sind. Du kannst auch das Shampoo wechseln und eines benutzen, das mehr duftet. (Ich benutze zum beispiel "Duschdas") . Wenn du jeden bis jeden zweiten Tag duscht müsste das ganze funktionieren. Solltest du aber keinen Erfolg damit haben kann es doch an deiner Kopfhaut liegen und du solltest mal zum Dermathologen (Hautarzt) gehen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, viel Glück :)

Vielleicht einfach mal ein anderes Shampoo? Meine Kopfhaut hat auch eine Zeit lang mal gejuckt dann habe ich das Shampoo gewechselt und seit dem ist nichts mehr. Ich benutze das Neue von Herbsl Essences ohne Silikone. Das ist das durchsichtige welches nach Minze und grünem Tee riecht. Wenn das nichts bringt würde ich vielleicht mal deine Friseurin Fragen Lg🌸✨

H, du solltest einfach mal einen Hautarzt fragen, vielleicht gibt es dafür eine ganz einfach Erklärung.

Hallo xxcrazycupcake,

es ist so, dass die Kopfhaut jedes Menschen Talg produziert. Durch verschiedene Faktoren wie Veranlagung oder hormonelle Umstellungen kann diese Produktion aus dem Gleichgewicht geraten, wodurch die Kopfhaut sehr fettig wird. Talg kann außerdem manchmal unangenehm riechen. Dies könnte also eine Erklärung sein.

Wenn du deine Haare nach dem Duschen trocknen lässt und sie flechtest, solltest du darauf achten, dass sie wirklich vollständig trocken sind, bevor du schlafen gehst. Besser lieber mit dem Föhn bei nicht allzu hoher Temperatur trocknen, als mit feuchtem Haar schlafen gehen, denn sonst schaffst du die perfekte Umgebung, in der sich Bakterien auf deiner Kopfhaut wohlfühlen (nämlich Feuchtigkeit und Wärme).

Am besten greifst du auf ein mildes Shampoo zurück, welches speziell für schnell nachfettendes Haar entwickelt wurde, wie etwa die Variante „citrus fresh“ von head&shoulders. Sie reinigt gründlich, hinterlässt eine langanhaltende, frische Citrusnote in deinem Haar und enthält zusätzlich den bewährten Anti-Schuppen-Schutz. Einfach einen Klecks in Größe einer Euromünze einmassieren und gründlich ausspülen, sodass keine Stylingreste zurückbleiben. Schrubben oder kratzen brauchst und solltest du allerdings nicht, da dies deine Kopfhaut reizt und schädigen kann.

Ich hoffe, dass wir dir weiterhelfen konnten.

Viele Grüße

Katja vom head&shoulders Team

Hatte das gleiche Problem wessen ich in 2 Schritte geändert habe nun !

Schritt 1

Besorg dir ein anderes Kissen ! Eventuell Medi night spring Kissen wessen den Kopf Atmen lässt ! Du weist ja diese TV Kissen aus Media Shop usw !

Schritt 2

Gehe in die Apotheke und schildere dein Problem

Was möchtest Du wissen?