Stimmungsschwankungen während meiner Periode unter Kontrole bringen...Was hilft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fast jedes Mädchen kennt es: Während der Menstration leicht Reizbar, Stimmungsschwankungen oder Geistlicher Totalschaden

Diese Annahme ist falsch. Auf der Seite der WHO wirst Du den nicht zu leugnenden Nachweis finden, dass die Stellung der Frau in der Gesellschaft verbunden mit vorwiegend vegetarischer Ernährung solche Auffälligkeiten obsolet macht, also nicht ein Wort wert. So weit auf den Punkt gebracht.

Stimmungsschwankungen gehören davon abgesehen zur Pubertät und sind nicht geschlechtsgebunden. Auch Jungs haben Stimmungsschwankungen während der Pubertät denn auch bei ihnen gibt es massive Veränderungen des gesamten Seins.

Lerne also zu Deiner werdenden Weiblichkeit zu stehen mit ihren Besonderheiten ohne deswegen dem anderen Geschlecht das Recht auf vergleichbare Besonderheiten absprechen zu wollen. Die Geschlechter sind nun mal verschieden. Sie gleich machen zu wollen heißt sich über die Natur stellen zu wollen.

Ansonsten ernähre Dich vorwiegend vegetarisch, bevorzuge wenn dann Fisch vor dem Fleisch und wenn Fleisch dann bitte von hoher Qualität, sorge für ausreichend Flüssigkeit welche bitte nicht aus irgendwelchem Plastik dass mit massenweise Zucker versetzt ist bestehen sollte.

Weiter hat es früher nicht ohne Grund zur Pubertät gehört regelmäßig von Hand auf Papier Tagebuch zu schreiben, die Mode des Poesiealbums war schon immer hilfreich. Ebenso wirkt es sich positiv auf die Psyche aus im Wirtschaftunternehmen Haushalt Arbeiten regelmäßig zu übernehmen sowie sich das eine oder andere kreative Hobby zuzulegen. Darüber hinaus macht es durchaus Sinn bei youtube das Sonnengeflecht zu erlernen. Weiter Entspannungsübungen sind dort massenweise zu finden neben staatlich anerkanntem Unterricht bis weit nach dem Abitur. Videos welche käufliche Sachen anbieten dürfen ruhig ignoriert werden.

Es schadet absolut nicht auch schlicht zu sagen: "Ich bin heute schräg drauf." Punkt. Wir sind, noch mal, keine Maschinen. Wir haben Gefühle. Und die sind nun mal nicht jeden Tag gleich. Weder bei Männern noch bei Frauen. Auch wenn irgendwelche seltsamen Subjekte uns das Märchen ständig erzählen, wir müssten immer gleich gut drauf sein. Dieser Anspruch kann nur von psyschich schwer Gestörten kommen die von absoluter Dummheit umzingelt sind. Oder von Subjekten welche Angst vor Dem haben Was Leben ausmacht. - Ist immerhin auch eine Sichtweise.

Danke für deine Antwort, geau so eine Antwort habe ich gebraucht :)

0

Das kenn ich nur zu GENÜGE. Mir hilft immer bei krassen Stimmungsschwankungen, merkt man, wenn ich jemandem mit meinem Todesblick ansehe^^, wenn ich an gaanz schöne Dinge denke und einfach einen Gang runterschalte. Mir hilft es immer , wenn ich am Abend auf der Couch döse, oder unter die Dusche gehe und mich dort hinsetzte. Dann nehme ich mein Handy mit ins Bad und höre meine Lieblingsmusik, dann bin ich am nächsten Tag ausgeglichener und belastbarer. Das ist aber kein Allheilmittel du musst einfach versuchen, deinen besten Weg herauszubekommen. Eine Freundin geht immer reiten, damit es ihr besser geht, oder mach Sport. Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen Lg

Vielen Dank für deine Antwort :)

0

Machst du Yoga?Wenn nicht, solltest du dir mal ein paar Übungen aus dem Internet ansehen.Da gibt es Posen zu fast jeder Lebenssituation!

Danke für deine Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?