Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Pille?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stimmungsschwankungen können eine Nebenwirkung der Pille sein. Schlafstörungen und Konzentrationsstörungen hingegen sind nicht als Nebenwirkungen der Pille bekannt.
Wenn du dich dadurch besser fühlst kannst du mit deinem Frauenarzt über einen Pillenwechsel sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlappheit, genau so wie Stimmungsschwankungen oder Depressionen können definitiv auf die Pille zurückzuführen sein. Das sind eigentlich sehr typische Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen können auch nach Jahren auftreten. So war es bei mir auch: Jahrelang die Pille sehr gut vertragen und plötzlich ging es gar nicht mehr. Ich habe sie dann letzten Endes abgesetzt und verhüte jetzt hormonfrei mit dem cyclotest myway. Es geht mir damit einfach psychisch und körperlich VIEL besser!

Da ist die Frage, ob für dich nicht vielleicht auch eine hormonfreie Verhütungsmethode nicht in Frage käme? Den myway würde ich tatsächlich erst so ab 20 Jahren empfehlen, aber auch NFP ist extrem sicher, genau so wie die Kupferkette Gynefix oder die Kupferspirale. Vielleicht wären das ja bessere Methoden für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich eher nach Winterdepressionen an. Solltest du gegebenenfalls mal vom Arzt abklären lassen. Von der Pille kommt es eher nicht, besonders nicht nach so langer Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?