Stimmungsschwankungen durch die Pille- alternative?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Verhütungsmethode völlig ohne Hormone - wenn du auf Hormone generell mit Stimmungsschwankungen reagierst - wäre die Spirale. Es gibt zwei Arten: eine mit und eine ohne Hormone - sie sind aber beide so sicher wie die Pille. Sie wird in den Uterus eingesetzt und kann dort drei bis vier Jahre bleiben. Sonst gibt es noch die chemische Verhütung (Spermizide) und die natürliche Verhütung, von der ich dir aber sehr abraten würde, da nicht sicher. Vielleicht solltest du dich aber mal von deinem Frauenarzt beraten lassen welche Alternativen für dich in Frage kommen. Es gibt viele Hormonpräparate, die so niedrig eingestellt sind, dass Stimmungsschwankungen sehr unwahrscheinlich sind. Es gibt außer der Pille und dem Ring noch die Minipille und das Hormonpflaster. Jede Frau reagiert etwas anders auf die Präparate. Was bei der besten Freundin gut anschlägt kann für einen selbst oft gar nicht passen. Am besten also zum Arzt und ein ausführliches Beratungsgespräch führen.

Cooki 17.01.2011, 16:29

Danke, ich hab nur lieber erst hier gefragt um die 10 Euro beim Arzt zu sparen...aber ich werd dann da mal hingehen =)

0

Hallo, zuerst würde ich meinen behandelnden Frauenarzt kontaktieren. Die Stimmungsschwankungen sind ja hormonell beding.Er kann eine andere Pille empfehlen.Die andere Möglichkeit ist auch auf eine Spirale umzuschwenken.Hatte damit die besten Erfahrungen. Aber jeder Mensch ist ja anders und empfindet anders.Sprech mit Deinem Frauenarzt.Viel Erfolg.

Es gibt auch Hormonstäbchen die unter der Haut sitzen - aber auch das sind Hormone. Möglicherweise hilft schon der Wechsel des Pillenpräparats. Es gibt ja auch "Minipillen". Sowas musst Du mit Deinem Gyn besprechen: Er kann Dir alle Alternativen aufzeigen und die entsprechenden Vor- und Nachteile erklären!!

Da alle hormonellen Verhütungsmittel diese Nebenwirkung haben, bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als hormonfrei zu verhüten. Was es alles gibt, kannst du hier nachlesen: http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/

Spirale. Aber nicht die Hormonspirale sondern die normale. die hat auch den Vorteil, dass man sie nicht vergessen kann.

nightwish71 14.01.2011, 13:43

Wird die Spirale bei jungen (noch nicht gebärenden) Frauen mittlerweile eingesetzt? Mein Arzt hat es damals abgelehnt, sagte, er mache das erst nach einer Geburt.

0
Dummie42 14.01.2011, 13:58
@nightwish71

Ist wohl von Arzt zu Arzt verschieden. Es wird wohl nicht gern bei Mädchen gemacht, die unter starken Krämpfen leiden, weil die unter Umständen verstärkt werden können, und das Einsetzten ist jetzt auch nicht sooo toll aber allemal weniger schmerzhaft als ne Geburt :)

Und die Kupferspirale hat halt den Vorteil, dass sie keine Hormone braucht und man hat dann 3 Jahre lang Ruhe.

0
Sunshinesani 14.01.2011, 22:07
@Dummie42

Für Frauen mit starken Krämpfen (sollte abgeklärt sein, woher das kommt), gibts noch die Kupferkette.

0

Was möchtest Du wissen?