Stimmts oder stimmst nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bier auf Wein, das lass sein! Wein auf Bier, das rat ich Dir!
Ich denke, das ist alles Quatsch! Die Menge machts!

Maienblume 02.04.2008, 13:24

So isses!

0
Wenne 02.04.2008, 13:27

Ich kenn das anders:

Bier auf Wein, das ist fein - Wein auf Bier, das rat ich dir! ;-P

Wobei beides Quatsch ist! Je nach Menge richtet sich am nächsten Tag die Größe des Kopfes. ;-P

0

Der Spruch "Bier auf Wein, das lass sein" ist seit Generationen im Umlauf - und trotzdem ein Märchen. Beim Alkoholkonsum ist nicht die Reihenfolge entscheidend, sondern vor allem die Menge. Wahrscheinlich stammt der Ratschlag aus dem 19. Jahrhundert. Damals trank das Volk meist Bier; den teureren Wein konnten sich nur wenige leisten. Wer seiner Kehle also einen edlen Tropfen gönnte, sollte sich diesen Geschmack nicht verderben - durch das Getränk der Armen.

Genauso wenig gilt übrigens der Trinker-Tipp "Wein auf Bier, das rat ich dir". Auch diese Variante kann Kopfschmerzen verursachen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt generell, wildes Durcheinandertrinken zu vermeiden. Richtig schlimm kann der Morgen danach werden, wenn süße Liköre, Cocktails oder kohlensäurehaltige Getränke in der Mischung vorkamen. Denn die gehen besonders schnell ins Blut.

http://www.geo.de/GEO/mensch/medizin/1834.html

Maienblume 02.04.2008, 13:25

Wohl bekomm´s!

0

Andersherum - nach Bier kein Wein. Das hat mit der Trinkgewohnheit der beiden Alk-Sorten zu tun. Bier tinkt man (normalerweise) schneller als Wein. wenn du nun schon Bier getrunken hast, hast du dich schon an eine schnellere Trinkweise gewöhnt und trinkst zu schnell Wein, als das es für dich gut wäre. Wenn du stattdessen schon langsam Wein getrunken hast, ist es weniger schädlich hinterher noch ein Bier langsam zu trinken.

Stimmt nur dann,wenn es mehr als 1 Bier wird. Das gilt aber auch für Liköre, Schnaps u.s.w.

Und nach Bier auch keinen Wein.

Davon abgesehen, dass Alkohol wenn überhaupt eh nur in geringen Mengen genossen werden soll, sollte eine Mischung verschiedener alkoholischer Getränke gänzlich vermieden werden.

TeddyO 02.04.2008, 13:18

außer wenn man mit möglichst wenig Geld möglichst besoffen werden will. (und nen netten Kater haben will)

0
Baiana 02.04.2008, 13:19
@TeddyO

Nette Kater bekommt man im Tierheim und schnell besoffen mit wenig Geld wird man, wenn man sich auf Partys einladen lässt! ;-)

0
TeddyO 02.04.2008, 13:27
@Baiana

das fällt dem Weibchen aber leichter als dem männchen. Es gibt kaum Frauen, die andere Männer besoffen machen möchten, und ihnen desshalb ständig einen ausgeben. Umgekehrt findet man das um einiges häufiger

0

Alles Unsinn, diese Sprüche. Wenn Du alles durcheinander trinktst, wirst Du immer einen Affen kriegen! Egal, ob Wein und Bier und Schnaps und Sekt oder welche Reihenfolge auch immer. Bleib einfach an einem Abend bei einer Sorte!

ich kenn auch den Spruch: Bier auf Wein, das ist fein :)

Was möchtest Du wissen?