Stimmt irgendetwas nicht mit mir?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In der Pubertät ist es meistens so dass der Körper mit den Hormonen bisschen verrückt spielt. So z.b. auch mit dem Stoff Melantonin (der macht dich müde). aber bei dir ist das echt extrem. Versuch mal immer um die selbe zeit schlafen zu gehen und aufzustehen auch am wochenende. vll pendelt sich das dann ein. wenns extrem wird frag mal deinen arzt

Amelichenistes 02.11.2012, 00:31

Danke für die tollen tipps:)

0

Hey du! Das mit deiner Müdigkeit klingt ja echt mehr als nervig...Du bist ja scheinbar echt total im Alltag eingeschränkt :/ Du solltest auf jeden Fall mal zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen. Ich persönlich denke, dass es z.B. an zu niedrigem Blutdruck liegen könnte. Bist du nur müde? Oder hast du auch andere Symptome wie Schwindel oder sowas? Ansonsten ist es vielleicht auch ein Schilddrüsenproblem - also, dass irgendwas mit deinem Hormonhaushalt nicht ganz in Ordnung ist. Wobei du ja auch erst 15, also noch in der Pubertät, bist und es da ja öfter mal kleinere Hormonstörungen gibt ;)

8 Stunden Schlaf ist eigentlich ziemlich optimal (kommt aber natürlich auf die Einzelperson an). 10/11 Stunden sind eigentlich schon zu viel Schlaf und kann (unlogischerweise :D) auch zu Müdigkeit führen.

Also ich tippe jedenfalls mal auf zu niedrigen Blutdruck oder ein Schilddrüsenproblem. Das sind übrigens beides Dinge, die man oft ganz gut behandeln kann :) Hier kannst du dir ja nochmal genauer was zum Blutdruck durchlesen - vielleicht hilft dir das ja! http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/niedriger-blutdruck

Geh aber auf jeden Fall nochmal zum Arzt! Ich hoffe, ich konnte dir trotzdem helfen :) LG

Amelichenistes 02.11.2012, 14:45

Danke für deine Antwort, sie war wirklich hilfreich:) Ich war vor 15 minuten erst beim Arzt und der hat gesagt, ich habe wohl tatsächlich ein Schilddrüsen Problem:) Kommt mir auch logisch vor, da solche Probleme mit der Schilddrüse auch erblich bedingt sind und sowohl meine mutter als auch meine schwester deshalb tabletten nehmen:) Und der Link hat mir auch super geholfen;) Danke, danke, danke:)!

0

Wie lange geht das denn schon insgesamt? Auch schon im Sommer oder erst seit dem Herbst? Könnte wie eine Graue-Jahreszeiten-Depression sein oder auch eine Schilddrüsenunterfunktion sein, da fühlt man sich auch oft so träge, müde und so, so war das bei mir damals auch, lass mal die Blutwerte beim Arzt überprüfen, der Arzt kann dir sicher dann auch weiterhelfen... Bei Schilddrüsenunterfunktion gibts Tabletten und bei Depressionen auch, aber das muss nicht unbedingt sein, von dem Zeug kommt man dann nicht so schnell weg und schädigt auch irgendwo den Körper, geht auf die Leberwerte... Dann viel Glück, dass du bald rausfindest, was es ist. Hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Amelichenistes 02.11.2012, 00:49

Es ist auch schon seid dem Sommer eine Weile so...:/ Ich glaube nicht das ich an Depressionen leide, im gegenteil:D Aber das mit der Schilddrüse kann ja sein, da schluckt man dann solche Jodtabletten glaube ich^^ Ich werde einfach mal zum doktor gehen:)

0

Möglicherweise schläfst du zwar lang genug, aber nicht gut genug. Ist deine Matratze bequem? Die Decke nicht zu warm oder zu kühl?

Wenn du das Gefühl hast, deine Nase ist verstopft, kann der Auslöser auch eine Allergie sein. Sowas kann den Schlaf sehr nachhaltig beeinflussen. Abklären kannst du das beim HNO-Arzt.

Amelichenistes 02.11.2012, 00:30

Das mit der Allergie ist garkein schlechter einwand!:) Dankeschön:), ich muss echt mal zum arzt._. Mein Bett ist eig gut so, wie es ist:) glaub ich._.

0

Lass am besten mal vom Arzt Deine Blutwerte checken.

Und vielleicht liegt es auch ein bißchen an der Jahreszeit - aber wenn es schon länger andauert, geh zum Arzt!

Amelichenistes 02.11.2012, 00:33

Danke:) ich werde mich mal wirklich abchekcen lassen:)

0

müdigkeit kann u.a. durch eisenmangel entstehen, kannst du ganz einfach beim arzt durch eine blutuntersuchung abklären lassen. der arzt sagt dir dann auch, was du dagegen machen oder nehmen kannst...

Hmm mach mehr sport oder so :-) oder iss mehr kohlenhydrate oder eiweiss oder so :b

Amelichenistes 02.11.2012, 00:33

Am sport kann es eigentlich nicht liegen... Ich gehe zweimal in der woche mit meiner freundin ins fitnessstudio und einmal zum tennis, aber trotzdem danke:)

0

versuch es mal mit 6 std schlaf...wenn ich nur 4-6 std schlafe bin ich fitter als wenn ich 8 std oder länger schlafe...versuch die beste zeit für dich heraus zu finden, am besten am wochenende

Amelichenistes 02.11.2012, 00:29

Dankeschön:) Ich versuche es!

0

Es gibt die verschiedensten Krankheiten, die Müdigkeit verursachen. Nimmst du Medikamente?

Ich würde dir dringend raten zum Arzt zu gehen.

Amelichenistes 02.11.2012, 00:32

Eigentlich nicht, nein :o Mache ich glaube wirklich mal._.

0

Könnte Leukämie sein, lass dich mal untersuchen

Amelichenistes 02.11.2012, 00:57

oke............... meinst du ehrlich?

0

Was möchtest Du wissen?