Stimmt für ihn alles in der Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo neu342,

zu den livecampornos:

bedürfnisse in der sexualität sind für jede person verschieden - und diese haben manchmal nichts mit dem partner neben sich im bett zu tun.

es kann daran liegen, dass dein freund von jeher diese art der selbstbefriedigung als etwas komplett anderers ansieht, als sex und intimität mit dir. zudem ist gewöhnung ein nicht zu unterschätzender faktor.

wenn es dich stört, dann rede mit ihm, aber nicht unter der prämisse, dass du ihm nicht genügst.

frage ihn behutsam, ob er das hin und wieder braucht, und mach dir auch klar, dass es ihn vielleicht selbst beschämt, dass er diese pornos zur selbstbefriedigung nutzt - und er nicht anders kann (achtung, suchtanzeichen).

zu den profilen:

hier ist deine verunsicherung verständlich, allerdings solltest du erst auch hier einen kühlen kopf bewahren: ein click auf das profil ist manchmal nur aus reiner neugier, was das für ein mensch sein könnte, bedingt.

jeder schaut eine person nach, die er vielleicht an dem tag kennengelernt hat, um einfach mehr über sie zu erfahren und gegebenfalls mehr oder weniger mit ihr im echten leben zu tun zu haben zu wollen. ruhig blut also.

statt angst davor zu haben, was sein könnte, solltest du jetzt an deiner beziehung mit ihm arbeiten: unternehmt etwas zusammen und schafft eine gemeinsame basis für vertrauen.

zudem solltest du dein selbtwertgefühl einer prüfung unterziehen und dich fragen, warum du ihm genügen musst -  und was du in einer beziehung möchtest und was nicht. und dann miteinander reden.

lg, porre

New342 24.02.2017, 11:04

Danke, auf diese Sichtweise bin ich noch gar nicht gekommen. Und tatsächlich hab ich derzeit kaum Selbstbewusstsein, hängt auch mit meiner vorhergehenden Beziehung zusammen. Aber ich weiß auch nicht, wie ich daran arbeiten kann.

0

Ich glaube nicht, dass du da zu viel hineininterpretierst. Es sind deine Ängste und Befürchtungen und die sind wie sie sind. Da gibt es kein Zuviel oder Zuwenig.

Mir scheint, ihr seid beide noch sehr jung und unerfahren. Beziehungen sind zumindest für ihn noch eine Art spannendes Experimentierfeld, statt einer tiefgehenden Verbindung zweier Menschen.

Wenn du etwas mehr von ihm sehen willst, schau dir die Beziehung seiner Eltern an, denn die wird unbewusst fortgesetzt, bis er und auch du euer Eigenes gefunden habt.

Umgekehrt schau auch deine Ahnen an... Da ist auch nicht alles Gold, was glänzt.

Dass dich die Pornos verletzen ist verständlich, doch für ihn haben sie nicht die gleiche Bedeutung wie für dich. Er glaubt, er schaue sich lediglich einen Film oder Profile an und hat seinen Kick und Spaß dabei, was keinerlei Bezug zu eurer Beziehung hat.

Erst mit zunehmender Reife wird er verstehen, dass sich seine mentalen und visuellen Ausflüge in die Welt der illusionären Erotik doch auf eure Beziehung auswirken und nicht das Gleiche sind, wie mit einer elektrischen Eisenbahn oder einem PC zu spielen.

Du fragst ob du ihm nicht reichst... Wofür denn? Um seine Neugier und seinen Spieltrieb auszuleben reichst du sicher nicht, doch das ist kein Mangel von dir. Das ist bei vielen jungen Männern so...

Du wirst hier viel den Rat bekommen, mit ihm über die Dinge zu reden, doch glaube ich nicht an den Erfolg solcher Gespräche, denn letztlich weiß er selbst nicht, warum er sich so verhält.

Das gleicht einer Kindergärtnerin, die Moritz fragt, warum er heute so unartig ist.

Ich gehe mal davon aus, dass euch die Zeit und die Suchhaltung, in die ihr euch gegenseitig bringt, genug Dynamik mit sich bringt, um aus eurer dahin welkenden Liebesbeziehung doch noch eine kräftige Pflanze zu machen.

Mein Tipp wäre, dass du deinen Beitrag leistest, indem du ihm innerlich aber laut sagst:

Lieber ... ich würdige dich und deine Familie, so wie ihr seid.

Ich finde, ihr habt eine spannende Zeit vor euch...

 - (Beziehung, Freunde)
New342 24.02.2017, 11:03

Danke für die ausführliche Antwort. So jung sind wir nicht mehr, beide Mitte 20.

Die Pornos an sich sind nicht das Problem. Vielmehr, dass er mal gesagt er schaut keine mehr und auch weiß, dass ich kein Problem damit habe. Trotzdem verheimlicht er das. Außerdem bin ich ja im Nebenraum und er geht aufs Klo, schaut Pornos und befriedigt sich selbst. Er könnte doch einfach zu mir kommen, wenn er Lust hat.. Das verletzt mich, das er die Pornos scheinbar mir vorzieht..

Aber danke, deine Antwort hilft mir :)

0

Warum Zweifelst du so ? Bist du nicht glücklich?

Er muss sich doch gegenüber dir nicht rechtfertigen. Er besucht Profile? Na und was ist daran so schlimm er ist ein Mensch. Warum vertraust du ihm nicht.

Hi... ich   Mann  :-)

Das man sich Pornos ansieht ist normal. Das man sich selber berfriedigt ebenfalls.

Aber wenn ich eine Frau im Haus habe, dann würde ich mit der schlafen.

Das finde ich von Deinem Freund merkwürdig.

Stelle ihn zur Rede.

Mario

Am besten mit ihm nochmal in Ruhe darüber reden...

Was möchtest Du wissen?