Stimmt etwas mit meinen Hund nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du schreibst nichts von dem Alter des Hundes, aber wenn Hunde älter werden, haben sie ein erhöhtes Bedürfnis nach Nähe und Zuneigung, ebenso auch wenn sie sich nicht wohl fühlen. 

möglich ist er noch nicht genesen. 

vor einer Woche noch beim Tierarzt weil er kaum etwas gefressen hatte

daher noch mal zum Tierarzt gehen und durchchecken lassen!

Ich glaube deinem Hund geht es schon wieder gut, wenn er frisst, trinkt und nicht apathisch wirkt.

Aber spürt offenbar, dass es dir nicht gut geht. Tiere nicht nur Hunde haben ein feines Gespür für Dinge die wir nicht wahrnehmen.

Es gibt auch Hunde die merken wenn ihr Besitzer einen Epileptischen Anfall bekommen und warnen ihn rechtzeitig.

Und so spürt euer Hund vermutlich, dass du unter Stress stehst und kümmert sich darum um dich.

Danke für eure Antworten ! Ich werde gucken ob es sich in nächster Zeit verändert ich hab ehrlich gesgt Angst zum Arzt zu gehen ( Also ich selber hauptsächlich) 
Um auf das alter meines Hundes zu kommen er wird nächsten Monat 3 Jahre alt und ist ein (weißer) Schäferhund also hat noch viel vor sichnicht unbedingt alt. Das war auch einer der Gründe warum mir sein Verhaltenge bereitet. Ich werde das mehr unter die Lupe nehemn und wenn es sich nicht bis in ein paar Tagen ändern sollte geh ich zum Arzt. 
Danke für eure Antworten! <3

Ab zum Doc mit Dir, vielleicht fehlt Dir etwas, was Sein Hund bereits spürt und was sich bislang noch nicht nach außen hin gezeigt hat. Vermutlich macht er sich Sorgen um Dich.

Geh mal zum Arzt (du!)! Dein Hund scheint irgend etwas zu spüren!

Hunde sind ja sehr empfindsam, wenn es um "Rudel"mitglieder geht, und schon mancher hat mit diesem auffälligen Verhalten seinem Herrchen geholfen

Was möchtest Du wissen?