Stimmt es wirklich, dass man nach einem IHK-Abschluss ein BWL-Studium kürzen kann?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Würde mich zumindest sehr wundern.

Ich kenne soetwas nur von einigen Fernstudiengängen, dass man mit entsprechender Ausbildung und Berufserfahrung die ersten Semester überspringen kann.

Bei einem "echten" Vollzeitstudium an einer Universität oder Fachhochschule, wäre mir so etwas noch nicht begegnet.

Mich hats auch gewundert: "Auch ein anschließendes wirtschaftswissenschaftliches Studium kommt für den Industriefachwirt in Betracht."...."Gleichzeitig kann sich der Fachwirt-Abschluss auf das Studium verkürzend auswirken. So steigt ein Fachwirt bei einem berufsbegleitendem Studiengang Business Administration (B.A.) direkt ins fünfte Semester ein und reduziert damit die Studiendauer von regulär 8 auf nur noch 4 Semester. (Quelle: IHK Nürnberg)"

http://www.weiterbildung-fachwirt.de/industriefachwirt.php

Aber so steht es zumindest :D

0
@eni101

Naja, kommt wohl auf die Hochschule an. Ich würde nicht davon ausgehen, dass das an jeder Hochschule so ist. Wie gesagt, begegnet ist mir sowas meistens nur bei Fernstudiengängen.

1

Was möchtest Du wissen?