Stimmt es wirklich, dass man attraktiver wird, wenn man selbstbewusst ist?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also von "die richtige Person kommt trotzdem" halte ich nicht viel. Das mag bei manche so sein. Aber manche müssen sich für die Liebe auch den Arsch aufreißen. Und manche können tun was sie wollen, und die Person kommt nicht.

Ich als Mann erlebe das so, dass Selbstbewusstsein bei Frauen gut ankommt. Andersrum finde ich das persönlich auch. Allerdings gibt es glaub ich viele Typen, die auf schüchterne Frauen stehen. Umgekehrt ist es glaube ich eher selten, dass Frauen auf schüchterne Männer stehen.

Verletzlichkeit und Unsicherheit zeigen ist immer eine Strategische Entscheidung. Im Bewerbungsgespräch vielleicht nicht so praktisch. Ansonsten zeigt es auch dass du halt menschlich bist. Man kann aber durchaus auch mit Unsicherheit Selbstbewusst umgehen, indem man z.B. ganz deutlich sagt "Du, ehrlich gesagt weiß ich jetzt nicht wie ich darauf antworten soll".

Finde ich nicht. Wenn jemand so tut als ob er attraktiv wäre und sich entsprechend körpersprachlich so verhält, es objektiv aber nicht ist, passt das für mich nicht zusammen. Dann denke ich nur, lerne doch erstmal dich richtig einzuschätzen.

Schöne Frauen, die schüchtern und nicht arrogant wirken, finde ich automatisch sympathisch.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schüchtern heisst Kontaktscheu...

Daher ist, es dann generell etwas schwieriger sich kennenzulernen.

Der RICHTIGE wird sicher trotzdem dabei sein, es ist nur die Frage, ob ihr Euch dann findet - oder ob zwei schüchterne sich einschüchtern - und die Chance verpassen.

Zu selbstbewusst = arrogant - ist auch nix.

Eine gesunde Mischung - ein wenig schüchtern, aber selbstbewusst genug, um jungen/Männer anzusehen und ihnen eine Chance zu geben sich von ihrer besten Seite zu zeigen.

Attraktiver wird man vermutlich nicht - im eigentlichen Sinne, wenn man selbstbewusster ist, aber man ist offener für Begegnungen und kann mit Anderen auf Augenhöhe reden.

Natürlich kann es trotzdem sein, das eine schüchterne Person trotzdem den oder die Richtige trifft.. Und wenn sie nicht gestorben sind, Leben sie glücklich und zufrieden...

Ich finde Menschen, die selbstbewusst sind, wahnsinnig attraktiv. Das macht so viel aus! Man sollte aber grundsätzlich nie so tun als würde man sich irgendwie fühlen, wie man es eigentlich nicht tut. Das schönste ist, wenn man wirklich selbstbewusst ist. Und dafür muss man sich nicht so verändern, bis man einem Ideal entspricht sondern so wie man wirklich man selbst ist sein und sich gut fühlen. Das ist natürlich leichter gesagt als getan aber, was man immer wieder zu lesen bekommt, ist, dass man sich mit Leuten umgeben soll, die einen wirklich so akzeptieren wie man ist. Das ist so eine 08/15 Klischee-Antwort, I know aber es macht wahnsinnig viel mit einem. Ich habe in den letzten 3 Jahren immer ein bisschen zugenommen, trotzdem war ich noch nie so selbstbewusst wie jetzt. Und das liegt einerseits daran, dass ich amazing Leuten auf Social-Media folge, die super viel über body-positivity schreiben und selbst auch keinem Ideal entsprechen aber trotzdem diese confidence haben! Das wirkt jetzt wirklich nicht, als würde es einen großen Unterschied machen, tut es aber über Zeit. Andererseits liegt es auch daran, dass ich mit Menschen etwas zu tun habe, die mich komplett so akzeptieren wie ich bin. Und das sind dann alles selbst so coole Leute, dass man einfach als Person wächst, wenn man mit ihnen zu tun hat. Wenn man irgendein Hobby macht oder sich vielleicht einer bestimmten Jugendorganisation anschließt, findet man immer gleichgesinnte Leute. Vielleicht (so war es bei mir) suchst du dir auch Leute, die in ihrer persönlichen Entwicklung schon bissi weiter sind als du. Da schaut man sich dann instinktiv ur viel von denen ab.

Das ist eine Verallgemeinerung.

Es kommt immer auf den Typ Mensch drauf an, mit dem du zu tun hast.

Es ist aber generell besser sich nicht zu verstellen und einfach so zu sein wie man ist.

Was möchtest Du wissen?